1.jpg

A

absent – abwesend

affrös – abscheulich, häßlich

Amönität – Lieblichkeit i.S. von Anmut

Amuse Gueule – kleiner Appetithappen

apotropäisch – Unheil abwehrend

artifiziell – künstlich oder gekünstelt

augurieren- weissagen

Autopoiesie – Fähigkeit, sich selbst erhalten, wandeln oder erneuern zu können

B

Bathik – niedrige, vulgäre Art des Schreibens oder Redens

Burleske – Schwank, Posse

C

Chasma – Gähnkrampf

Cochonnerie – Schweinerei, Sauerei, Unflätigkeit

D

Debauche – ausschweifender Lebenswandel

defätistisch- sich im Zustand der Mutlosigkeit und Depression befindend, pessismistisch, ohne Hoffnung

degoutant – ekelhaft, abstoßend

Delogierung – Ausweisung aus einer Wohnung

deplorabel – beklagens-, bedauernswert

devorieren – verschlucken

Dipsomane – jmd., der von periodischer Trunksucht befallen ist

dissolvieren – auflösen, schmelzen

distinkt – klar und deutlich (abgegrenzt)

E

Echappement – das Entweichen, Flucht

Empathie – Bereitschaft und Fähigkeit, sich in die Einstellung anderer Menschen einzufühlen

Empirismus – philosophische Lehre, die als einzige Erkenntnisquelle die Sinneserfahrung, die Beobachtung, das Experiment gelten lässt

Ennui – Langeweile, Verdruss, Überdruss

Erethismus – Zustand äußerster Gereiztheit

Eskapismus – Vergnügungssucht

evasiv – Ausflüchte enthaltend

expellieren – verjagen, austreiben

Explorator – jmd. der explodiert i.S. eines Zornesausbruchs

F
Flatterie – Schmeichelei

fletschern – (nach dem am. Soziologen H. Fletcher): Speisen langsam und gründlich zerkauen

frenetisch – stürmisch, rasend, tobend

G

Gyrus – Gehirnwindung

gustiös – lecker, appetitanregend

H

Hypererosie – Liebeswahn, krankhafte Steigerung des Geschlechtstriebs

I

Idiosynkrasie – angeborene Überempfindlichkeit gegen bestimmte Stoffe und Reize bzw. besonders starke Abneigung und Überempfindlichkeit ggü. bestimmten Personen, Lebewesen, Gegenständen, Anschauungen, Reizen

Impasse – Ausweglosigkeit, Sackgasse

indigniert – peinlich berührt, unwillig, entrüstet

Indulgenz – Nachsicht

ingeniös – erfinderisch, kunstvoll erdacht, scharfsinnig, geistreich

Injektomanie – Sucht nach Injektionen, wobei der Akt des Einspritzens als Koitussymbol verstanden wird

injurieren – beleidigen, jmd. die Ehre abschneiden

inkommodieren – bemühen, Unbequemlichkeiten bereiten

J
K

Kakidrose – übelriechende Schweißabsonderung

Kohibition – Mäßigung, Zurückhaltung

Kolportage – Gerüchteverbreitung

Kombatant – Mitkämpfer, Kampfteilnehmer

kontant – bar i.S. v. Barzahlung

konfidenziell – vertraulich

Koprolalie – krankhafte Neigung zum Aussprechen unanständiger, obszöner Worte (meist aus dem analen Bereich)

Kotau – demütige Ehrerweisung, Verbeugung

Koterie – Clique, Vetternwirtschaft

kurabel – heilbar

L
laboriös – arbeitsam, fleißig

M

Meteorismus – Blähsucht

mouse-potato – Abwandlung von couch potato, Person die sich beinahe ausschließlich mit dem Computer beschäftigt

Mutant – Junge, der sich im Stimmwechsel befindet

N
Natis – Gesäßbacken

Nigromantie – Magie, schwarze Kunst

Nosomanie – wahnhafte Einbildung, an einer Krankheit zu leiden

Nutriment – Nahrungsmittel

Nutso – exzentrische bis geisteskranke Person

O

Ochlophobie – krankhafte Angst vor Menschenansammlungen

okkasionell – gelegentlich

oknophil – aus Angst, verlassen zu werden, jmd. mit seiner Liebe erdrücken

ostentiös – prahlerisch

P

panurgisch – listig, verschmitzt

pauperisieren – jemandes Verarmung bewirken oder in kauf nehmen

per aspera ad astra – auf rauen Wegen zu den Sternen

perpetuieren – weitermachen, fortfahren

philobat – enge Bindungen meidend, Distanz liebend

phrenetisch – wahnsinnig

Pleonexie – Habsucht, oder auch der Drang, trotz mangelnder Sachkenntnis überall mitzureden

Polyphrasie – krankhafte Geschwätzigkeit

Prähominine – Vormensch, Übergangsform vom Menschenaffen zum Menschen

Präliminarien – vorbereitende Handlungen

Prätention – Anspruch, Anmaßung

Prohibition – Verbot, Verhinderung

prorogieren – aufschieben, vertagen

proverbial – sprichwörtlich

R
Redunanz – Überreichlichkeit, Überfluss, Üppigkeit

refraktär – widerspenstig, nicht beeinflussbar, unempfindlich (bes. ggü. Reizen)

removieren – entfernen, absetzen

retardiert – in der geistigen oder körperlichen Enwicklung zurückgeblieben

reüssieren – Erfolg haben, ein Ziel erreichen

S

salvieren – retten, in Sicherheit bringen

similär – ähnlich

Skippie – Schulkind mit Einkommen und Kaufkraft, school-kid with income and purchasing power

spinös – heikel und sonderbar, schwierig (im Umgang)

T

U

V
vesikulös – bläschenreich

vomieren – erbrechen

Vorazität – Gefräßigkeit, Heißhunger

W

Woopie – well-off-older-person, wohlhabender, älterer Mensch

X

Y

Z

Flattr this!