THINK !

Herrschaften, bei mir ist der erste Schnupfen im Anmarsch! Halskratzen, pseudolaufende Nase und müde Äuglein. Deshalb erzähle ich heute mal nichts mehr vom Affen sondern besteige jetzt die Matratze. Aber für Euch habe ich noch etwas:

Setze das Wort ein, mit dem das erste Wort endet und das zweite beginnt:
AN (……) ABE

.
Weil ich heute meinen sozialen Tag habe, nenne ich auch ein Schlüsselwort, das da lautet „FAHREN“.

Wer sich nach einem Zustand galoppierender Hirnerweichung sehnt, darf sich auch einmal an einem Zahlenrätsel versuchen:

Welche Zahl gehört in die Klammer?
164 (225) 286
224 (…..) 476

.
Antwortvorschläge bitte ich einzureichen ab 26. August, 15.00 Uhr.
Ich persönlich hasse solche Zahlenrätsel ja abgrundtief und wäre, dazu stehe ich auch, niemals in der Lage, sie zu lösen. Aber Männer sind zahlentechnisch meist versierter, habe ich mir sagen lassen. Ich bin gespannt!

Hautnei!
moggadodde

Flattr this!

17 commenti su “THINK !

  1. markus sagt:

    hi,

    ich hab die lösungen wie du weist…

    na dann schlaf dich mal gesund.

    [Antwort]

  2. markus sagt:

    du meine güte!

    meinte natürlich: weisst

    gute nacht!

    [Antwort]

  3. Mr. Großkotz sagt:

    Beides falsch 🙂
    weißt geht nur mit ß

    Nach kurzem Vokal kommt ss,
    nach langem ß
    „ei“ ist lang, also ß

    Siehe: http://www.neue-rechtschreibung.de/10regeln.htm

    Mit Verlaub 🙂

    [Antwort]

  4. bt sagt:

    Mit Verlaub, einen Lektor könnte ich auch bei mir gebrauchen. Das wäre aber ein knochenharter Fulltimejob… sozusagen für mich unbezahlbar 😉

    [Antwort]

  5. socki sagt:

    Diesmal bin sogar ich dahinter gekommen. Aber das mit den Zahlen krieg ich nicht hin. Vielleicht schaff ich es um 15.00 Uhr mich hier einzutragen. Mal sehn.

    [Antwort]

  6. Gabi sagt:

    Bei einem ersten Blick auf die Rätsel verknotet sich mein Hirn und geht in den Streik. …Wahrscheinlich wird sich das bis 15 Uhr auch nicht ändern – aber ich bin gespannt, was rauskommt!

    Bis heute abend,
    Gabi

    [Antwort]

  7. markus sagt:

    @ mr. großkotz. natürlich wird weißt mit ß geschrieben. aber nach 13 stunden harter arbeit und danach dem lösen des rätsels wird mir dieser lapsus doch verziehen werden? 😉

    [Antwort]

  8. moggadodde sagt:

    Markus schrieb gestern schon:
    „ich bin stolz auf mich. vor einer stunde noch auf arbeit, bei dir 2 mal reingeschaut. das rätsel glaube ich gelöst.

    teil a) zug
    teil b) wie schon geschrieben 350“

    [Antwort]

  9. morgiane sagt:

    ja habe mich abreagiert, das gras in der pflasterung meiner terasse ist nun ein großer bestandteil des komposts. und eigentlich ging es mehr um den partner als um die kinder…aber da ich keinen 24-stunden-7-tage-die-woche-partner habe, hält sich mein zorn auf den liebsten sehr in grenzen…vor allem, da er in letzter zeit immer aufmerksamer wird, schon toll nach so langer zeit…
    und meine ruhe alleine werde ich jetzt glaube ich in mienem frisch gewienertem bad verbringen…leise musik…ein gutes buch…und schön warmes wasser…vorher noch das kaninchen einfangen und in den käfig setzen und meine wäsche unters dach verfrachten, es wird schon wieder dunkel…wie gut, dass in meinem herzen die sonne scheint…

    [Antwort]

  10. barbara sagt:

    ich bin entschuldigt, weil ich gearbeitet habe. Jawoll, auch samstags und hab leider nicht rechtzeitig hier geguckt.
    Zug hab ich gewußt, bei den Zahlen hab ich ein großes Fragezeichen im Kopf.
    Mogga wünsche ich gute Verbesserung.

    [Antwort]

  11. socki sagt:

    Ja! Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn. Das mit dem „Zug“ hab ich hingekriegt aber wie kommst Du auf die 350? Ich begreife diese Zahlenjonglage nicht obwohl ich in Mathe garnicht so schlecht war.

    [Antwort]

  12. moggadodde sagt:

    And the winner is: Markus! Als einziger männlicher Teilnehmer war er nach einem langen Arbeitstag schon gestern kurz vor der Geisterstunde in der Lage BEIDE Rätsel richtig zu lösen. „Zug“ dürfte sich selbst erklären, „350“ erhält man, wenn man die Zahlen außerhalb der Klammer addiert und dann halbiert. barbara und socki haben erwartungsgemäß das Worträtsel geknackt und teilen sich den bravourösen, 2. Platz.
    Mr. Großkotz hat zwar einen offtopic-Beitrag zur orthographischen Lage der Nation eingestreut, sich aber weiter nicht beteiligt, was ich persönlich sehr schade finde. Und Herr bt versucht, Mr. Großkotz für seine Zwecke anzuwerben. Aber Herrn bt verzeihe ich sowieso alles … 🙂

    Die Turnierleitung bedankt sich bei allen Teilnehmern und wünscht einen schönen Nachhauseweg!

    [Antwort]

  13. markus sagt:

    erstaunlich. mein lösungsweg war ein anderer.
    habe von der rechten zahl die linke subtrahiert,das ergebnis dann durch 2 dividiert. diese zahl habe ich zu der 1. zahl addiert, was dann die zahl in der klammer ergab.

    freut mich, dass ich richtig lag…

    [Antwort]

  14. moggadodde sagt:

    Au weia! Und ich wäre, wenn ich ehrlich bin, alleine nicht mal auf den von mir genannten (abgekupferten) Weg gekommen. Ich zieh‘ meinen Chapeau und verneige mich vor dem Zahlenmeister!

    [Antwort]

  15. bt sagt:

    Zu meiner Entschuldigung: Das Problem war doch, dass ich noch vor 15 Uhr reingeschaut habe. Da galt ja noch ein strenges Lösungsverbot. Und nach 15 Uhr hab ich meinen Einsatz wieder verpennt. Außerdem hätte ich als Sprachbanause nur das Zahlenrätsel lösen können (…das kann ja jeder behaupten!).

    [Antwort]

  16. moggadodde sagt:

    Schon gut, schon gut! Beim nächsten Anlauf werde ich die Modalitäten hinsichtlich der Beantwortung leicht verändern, damit gewisse, atmosphärische Störungen im Keim erstickt werden …

    [Antwort]

  17. barbara sagt:

    *barbara und socki haben erwartungsgemäß …*

    *lol*

    [Antwort]

Kommentar verfassen