Wegen Krankheit vorübergehend geschlossen

Es geht mir schlecht. Mein Kopf dröhnt, aber ausnahmsweise nicht wegen übermäßigen Alkoholgenusses, sondern wegen eines monströsen Katarrhs der oberen Luftwege, ein fieser, gemeiner, hinterhältiger und nichtsnutziger Geselle, der sich meines Organismus‘ seit gestern bemächtigt hat. Druckgefühl in den Nasennebenhöhlen, vermindertes Hörvermögen und durch die tränenden Augen verschwimmen die Buchstaben auf dem Monitor. Außerdem bemächtigt sich ein leichter Schwindel meiner und Ihr versteht sicher, wenn ich mich jetzt wieder aufs Ohr haue, und ich ziehe mich jetzt mit Ibuprofen 400 und einer ordentlichen Dosis Xylometozilinhydrochlorid in meine Gemächer zurück. Gute Nacht.

moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

7 commenti su “Wegen Krankheit vorübergehend geschlossen

  1. tf sagt:

    Gesundheit und gute Besserung.

    [Antwort]

  2. barbara sagt:

    ich wünsche Dir gute Besserung, lass mal alles langsam angehen.
    Als ich das Bildchen sah, hab ich erst gedacht, auweia schon wieder ein Rätsel. Ich atme auf und ziehe dann mal weiter 🙂
    lieben Gruß

    [Antwort]

  3. morgiane sagt:

    auch von mir die besten wünsche zur baldigen genesung.
    fürchte ich hab mir heute auch was eingefangen…naß und frieren ist wirklich das letzte…

    [Antwort]

  4. socki sagt:

    Na dann gute Besserung. Irgendwelche Ratschläge brauchst Du sicherlich nicht. Die kennste ja alle selber. Also werde wieder Gesund und laß Deine Familie ordentlich schuften solange Du krank bist.

    [Antwort]

  5. babs sagt:

    Jaja, die beste Krankheit ist nichts wert.
    Wünsch Dir gute Besserung.

    [Antwort]

  6. markus sagt:

    hey du kranke,

    was soll ich schreiben außer:

    schlaf dich gesund.

    ich weiß, ist ein wenig einfallslos…
    aber unter freunden…

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    Danke für Eure Genesungswünsche! Geht schon wieder. Habe mich fitgedopt. Muss morgen schließlich wieder in die Katakomben …

    [Antwort]

Kommentar verfassen