Multiple Mum

Wiederum ein recht betriebsamer Tag! Hank hat den Jugend-forscht-Experimentierkasten von Dixie ausgegraben und stand heute schon um 9.00 Uhr mit Schutzbrille (!) und Gummihandschuhen vor meinen Gemächern und nötigte mich mittels Kitzelattacken, sofort nach dem Frühstück ans Kristallezüchten zu gehen. Kaliumaluminiumsulfat (D) in heißem Wasser tüchtig verrühren und stehenlassen. Super Sache, das dauert nämlich jetzt zwei Tage, bis sich so einige popelige Kristalle absondern und Hank tigert stündlich zum Glas zur Objektüberprüfung … Mit schnödem Gips werden wir übermorgen Förmchen machen, in den feuchten Gips werden die Kristalle dann eingestreut und später gefärbt. Sah schon bei Dixie recht kümmerlich aus, aber sie ist ja nicht so gründlich wie ihr Bruder. Des weiteren habe ich heute schon den Stecker vom Staubsauger abmontiert und die fransigen Kabel gerichtet und eingesetzt und aus Dixies Futterluke mittels Pinzette diverse Zahnbürsten-Borsten entfernt, die sich in ihrem Zaun regelmäßig verhängen. Weiterhin habe ich Dixies komplette Tevion-Stereoanlage abgebaut und beinahe fachmännisch in Katakombenkartons mit Luxus-Polsterung verpackt um sie unfrei (also das Paket) zum Reparieren zu schicken (3 Jahre Garantie!! Aldi!). Eine Wäsche ist auch schon durch und getrocknet, nebenbei noch Pläuschchen mit der Nachbarin gehalten und jetzt überlege ich, welche Viktualien ich noch besorgen muss, um später ein ansprechendes und wohlschmeckendes Dinner auf den Resopaltisch zu zaubern ….

Mal sehen, was heute noch so anfällt. Bei meinem letzten Besuch bei Obi (ich bin übrigens lieber bei Obi als bei H&M) habe ich mir ja einen richtigen Werkzeugkasten mitgebracht:

Jetzt bin ich auf alles gefasst …

Wünscheuchwas
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

26 commenti su “Multiple Mum

  1. su. sagt:

    jaja, ich kenn´ das….kopfloser aktionismus, spätestens einsetzend ab der 4. woche der großen ferien…anders erträgt man´s einfach nicht….naja, alkohol wäre auch noch ein weg….

    wie wär´s nächsten mittwoch mit ´nem kaffee?
    oder kino? das alte mit den original-fliesen aus anno dazumal?
    bringe die kinder am mittwoch zur omma…

    adios!

    [Antwort]

  2. moggadodde sagt:

    Wie kommt Ibuprofen auf Spirituose? Kann man da was rausziehen (außer mich ausm Gulli)? Ist das Nauti am Mittwoch? Ich weiß von nichts … Im Prinzip ist Mittwoch angenehm … Telefoniamo! Den Vergewaltiger-Film mit Jürgen V. tu ich mir aber nicht an, sag ich dir gleich … Emmas Glück vielleicht?

    [Antwort]

  3. bt sagt:

    1. Bist du dir auch sicher, dass deine Tochter wirklich die Zahnbürste zur Mundhygiene verwendet? Wie groß waren die Borsten? Ich frag ja nur. Sachen gibts bei euch! Beim mir bleibt gelegentlich die Zahnseide hängen, aber die gesamte Bürste bezeihungsweise die Borsten. Ich kann mich gar nicht beruhigen.

    2. Die Dame im ersten Kommentar und du, ihr solltet unbedingt Beispiele eurer beider Kommunikation unter einer neuen Kategorie hier in diesem Blog posten. Am besten mit einer Übersetzung. Das wird der Hammer.

    3. Und der Hammer ist der Hammer! Wobei ich so manchens Schuhwerk an euren Füßen eher als Hammer wahrnehme (allerdings nicht dieses im Bild).

    4. Was man mit den süßen kleinen Rackern nicht alles so anstellen muss! Ich dachte einmal im Jahr in den Zoo, zur Oma, ins Kino und das war´s. Nee, heute muss man ihnen sogar Kristalle basteln. Jetzt kann ich langsam verstehen, warum sich so manch eine(r) für ´nen Porsche entscheidet. Der soll im Vergleich sogar preiswerter sein.

    5. Ich bin übrigens lieber bei H&M, als bei OBI (Nee, keine besondere Abteilung).

    [Antwort]

  4. barbara sagt:

    mit nur einem Schuh ist die Fallsucht natürlich groß.
    Ich würd gern bei Dir und su Mäuschen spielen:-)

    ich bin lieber bei Ikea, als bei H&M

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    Cool down, bt!
    Zu 1.)Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand sind Schamhaare lediglich gekräuselt im Angebot, nur bei Asiaten und Indianern gibt es geglättete Varianten. Nachdem ich in Dixies Dunstkreis noch keinen albinotischen Chinesen gesehen habe, glaube ich der Bürsten-Variante.
    Zu 2.) Eine Übersetzung unserer Dialoge durch Euch fände ich viel interessanter.
    Zu 3.) High Heels sind Folterwerkzeuge und werden meinerseits boykottiert. Ein wippender Gang ist nur eine Frage der richtigen Gangtechnik und mit durch hohe Absätze hervorgerufene Hammerzehen kann frau keinen Nagel einschlagen.
    Zu 4. Kinder halten jung und ein Porsche ist auch nur Viagra auf vier Rädern.
    Zu 5. Das Beste an H&M ist der Name.

    @ barbara: Wir sind hier in der absoluten IKEA-Diaspora, zum nächsten Paradies sind es beinahe 100 km. Wenn sich die Feldhamsterpopulation, die hierzulande mehr zählt als Arbeitsplätze, bis in zwei Jahren vom Acker gemacht hat, kommen Köttbüllar und Klippan auch zu uns …

    [Antwort]

  6. morgiane sagt:

    morgen ist erster schultag und heute herrschte schon mal gedrückte stimmung: iiih, früh aufstehen*horror* und wenn ich deinen eintrag richtig deute hat dixie ein „spängli“ im gebiß, was zwar den biß reguliert, die pflege aber enorm erschwert. gottlob ist uns das erspart geblieben, es ist schon jedesmal ein heidentheater die bande zur vorsorgeuntersuchung beim zahnklempner zu bewegen, eine spange wäre einer mittleren katastrophe gleich gekommen. also mein aufrichtiges bewundern!
    highheels habe ich nach dem letzten selbsverschuldetem desaster erstmal wieder ganz hinten in den schrank geräumt, außerdem habe ich den hammer wieder gefunden. lag oben auf dem schrank, kein peil warum.
    und ikea kam heute per post ins haus geflattert…und ich habe leider weder geld noch auto, sonst würde ich am 12. sehr früh aufstehen, um mir DEN schaukelstuhl meiner träume zu besorgen…grmpf…
    und meine nächste shoppingtour führt zu freßnapf….ein paar kleinigkeiten für das neue familienmirglied besorgen…

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    Hier fängt die Schule erst Mitte September wieder an! Langsam geht mir hier schon etwas auf die Nerven, dass am Abend ewig keine Ruhe einkehrt …
    In ganz vielen blogs ist der neue Katalog übrigens schon thematisiert und freudig begrüßt worden. Wer noch keinen hatte, antwortete mit ganz nervösen Kommentaren. Scheint fast eine Sucht zu sein! Ich hab meinen auch schon!

    [Antwort]

  8. bt sagt:

    Ich bin total missverstanden worden:

    1. Es gibt unzähliges Borstengerät in einem Haushalt. Schamhaare spielen in meine Gedanken eine untergeordnete bis gar keine Rolle.
    2. Dazu müsste ich euch zu deuten wissen.
    3. Es gibt so viel schönes und edles flaches Schuhwerk.
    4. Ich hatte noch nie einen Porsche.
    5. Ich hab die Produktpalette von H&M mit der von OBI verglichen.

    Keiner versteht mich 🙁

    Ätsch und ich kann zu IKEA laufen! Na gut 2,5 S-Bahnstationen.

    [Antwort]

  9. morgiane sagt:

    ich begrüsse die rückkehr des alltäglichen wahnsinns schon sehr. keine söhne, die nächtelang konsolenspiele durchzocken um sich dann beim bäcker mit brötchen zum eigenbedarf einzudecken und dann bis 15.00 zu schlafen…
    es ist zwar schön ruhig hier, aber während der schulzeit ist es schöner ruhig;o), sowohl morgens als auch abends…
    und der putzwahn stieß auf völliges unverständnis meiner tochter, sag mal, was hast du denn?
    na ja, ich bin doch jetzt geschieden und wenn wir einen neuen versorger(*ironischgrins*) suchen, zieht die perfekte hausfrau am meisten…was haben wir gelacht..
    und was mir in sachen schaukelstuhl eingefallen ist teile ich euch dann gerne mit.

    @bt:
    1. komisch, wie kommt frau nur zu dem trugschluß? :o)
    2. ihr sollt uns lieben und nicht deuten.
    3. recht hast du, nur sind stilettos manchmal die erste wahl der weiblichen waffen ;o)und das ohne den absatz als hammer zu nutzen…
    4. ich habe zur zeit auch nur ein fahrrad… und werde auch in nächster zukunft,wenn nicht irgendeine glücksfee mich beschenkt, nicht zu reichtum kommen.
    5.um dann mit einem großen paket unterm arm wieder heim zu kehren? na ja, so kann man denn nicht maßlos die kapazität des autos überschätzen;o).

    [Antwort]

  10. moggadodde sagt:

    @ bt:
    1.) Ein Venushügel ist kein Borstengerät!
    2.) Wir sind leicht zu durchschauen!
    3.) Aber langweilig!
    4.) Kommt noch!
    5.) Schleifpapier gibts hier wie da!

    Wirrr abbbenn gaaarrr kkeinnnne UUU-Bahn!

    @ morgiane:
    Genau!

    Ich geht jetzt katakomben!

    [Antwort]

  11. barbara sagt:

    bevor ich zur Arbeit radel, noch ein wichtiger HInweis: ich muß nach Barcelona, um bei Ikea wühlen zu können (120 km), das erspar ich mir.

    [Antwort]

  12. su. sagt:

    also….lieTanHei (@bt: das ist maggadoddes pseudonym!)….wenn du ab und zu mal ein phantastisches blögg-le hinlegst, zieht das noch fantastischere kommentare nach sich, was die eigentliche qualität des bloggs natürlich nicht schmälert, sondern noch potenziert….
    habe ich jetzt endlich auch mal was tolles geschrieben?

    emma ist ok….oder dem himmel so nah?…
    nauti wird restauriert, glaub ich…kinder gehen zur schwie-mu!

    ps @ all: also ich geh ja am allerliebsten in die sauna! da rennt übrigens auch allerlei borstenvieh herum!….oder werfe ich jetzt alles durcheinander?!

    have a good day!

    [Antwort]

  13. bt sagt:

    Mir gefällt diese Eigendynamik, auch wenn ich (s.o.) wieder mal nicht so gut dabei abschneide.

    Von der Zahnborste, über zweckentfremdete Zahnseideborsten (die ich meinte) im allgemeinen, dann zum Schamhaar bis zuletzt zum humanoiden Borstenvieh in der Sauna.

    Von H&M zu OBI zu IKEA zur Sauna.

    Und natürliche die Keycode-Konversation zweier Suburbancityladys bei der Event-Planung.

    @moggadodde: Du denkst doch wohl nicht, dass alle Kerle auf High-Heels oder Gummistiefel abfahren. Es gibt gerade im Sommer hunderte schicke Damenschuhe mit kleinen bis mittleren Absätzen. Und wenn die Dame aufzutreten weiß, stellen selbst ein Paar Birkenstöcker jede Schickse mit ihren ungesunden Edeltretern in den Schatten.

    [Antwort]

  14. […] Ein Statement betreffs Damenschuhe und Highheels in diesem Blog hat mich dazu veranlasst, doch mal in meinen alten Projekten nachzuschlagen um Alternativen für den geplagten Damenfuß aufzuzeigen. Es sind einige Klassiker darunter. Ich bitte auch die Damen um Entschuldigung, wenn nicht unbedingt die aktuelle Schuhmode zu sehen ist, obwohl ich einiges ausgetauscht habe. […]

  15. Lee sagt:

    Boah! Wieviel hier geschrieben wird!
    Und ich habe kein Wort verstanden! Kristalle im Gipsförmchen? Mit Borsten? Zahnbürsten?
    Nun, außerdem wollte ich anmerken, ich gehe gerne zum Bäcker. OBI und H&M haben wir hier auch nicht..und selbst wenn. 😉

    [Antwort]

  16. markus sagt:

    also das mit den borsten zwischen zahnspange und zähnen kann ich noch nachvollziehen. aber wie frau darauf kommt, dass mann bei borsten an schamhaare und venushügel denkt? sind es nicht eher latente wünsche von frau?… ach lassen wir das!

    mach mich, glaub ich, besser schnell vom acker…

    [Antwort]

  17. bt sagt:

    Ahhh… jetzt verstehe ich erst. Tochter trägt (Dauer-)Spange. Danke Morgiane für die Übersetzung 🙂

    Peinlich! Ich war auch schon mal schneller.

    [Antwort]

  18. Dalzo sagt:

    Sehr schön, diese Seite. Ich bin total wuschi 😉

    Jaja, wirkt so, als würdest du auch schon langsam ein alter Zechn werden, gell *lol* …. macht nichts, es können nicht alle so jung und schön und stark und toll bleiben wie ich. Macht uns nicht erst der Unterschied zu etwas besonderem?

    Ich sollte weniger Vodka trinken ….

    [Antwort]

  19. barbara sagt:

    ich hab die Erfahrung gemacht, daß Birkenstöcker die Fußgelenke ausleiern.
    Wieso jetzt das Schamhaar hier eine Rolle spielt, ist mir mal wieder schleierhaft. Und wer ist denn nun Emma? Weil Emma eigentlich meine Enkelin ist….*wirr*
    ich gehe jetzt Limoncello trinken.

    [Antwort]

  20. moggadodde sagt:

    Upps, ganz schön was los hier, während ich bei Maloche war …

    Zunächst @ su: Das spitze „ab und zu mal ein phantastisches blögg-le“ habe ich durchaus zur Kenntnis genommen und nehme es sehr persönlich …

    @ bt: Das verbale Ping-Pong auf ein meinerseits eher zweitklassig eingestuftes Posting erfreut auch mein altes Herz aufs Höchste. Dass du die Diskussion bei dir weiterführst und nun auch die Clogs aufs Feld wirfst, um den gepeinigten Frauenfüßen, die seit Jahrhunderten auf Befreiung warten, den Weg zu ebnen, finde ich sehr honorig. Egal allerdings ob Hospital Happies, Stilettos oder Clogs, das A und O sind saubere, von Schwielen und Jahresringen von Hornhaut befreite Pedes. Mag man in der Frage der Epilierung in Grenzbereichen auch nicht immer konform gehen, sind wir sicherlich hier einig. In Schuhgeschäften müsste eine Fußabnahme erfolgen: Wer Sandalen will und ungepflegte Füße hat, geht leer aus.

    @ Lee: Zum Bäcker gehe ich auch gern. Wie, ihr habt keinen OBI? Das geht ja gar nicht! Wir haben 3 OBI’s plus Praktiker plus Hornbach. Aber es gibt keinen Schuppen, wo du nur den Ring von einem Schnellkochtopf nachbestellen kannst … Bei H&M haste allerdings nichts versäumt, meine Meinung. Gehst du auch gerne zum Metzger?

    @ markus: Einschneidende Einschlägige Tiefgehende Erfahrungen prägen meine Gedankengänge. Frau lernt schnell und der Rest geht per selektivem Gedächtnis …

    @ dalzo: Schön, dass du wuschi wieder da bist! Deine Erkenntnis hinsichtlich der Besonderheit von Unterschiedlichkeiten hätte ich besser nicht formulieren können. Chapeau! Und: Ich trink‘ mit dir!

    @ barbara: „Emmas Glück“ ist ein Kinofilm den ich evtl. mit SchwäSu zu besuchen beabsichtige, wenn sie mich nicht weiter injuriert. Nimm‘ dir noch einen Limoncello und fang nochmal von oben an …

    Ich geh‘ jetzt und betrinke mich mit Shinsei, Likör der köstlichen Ume-Pflaume. Jibbet bei Aldi und is lecker!

    [Antwort]

  21. barbara sagt:

    gut, da fahre ich dann morgen hin. Momentan brauch ich nachmittags meinen Likör. Ich werde steinalt werden.

    [Antwort]

  22. morgiane sagt:

    klar erkannt liebe leidensgenossin!
    und dein shinsei hat mich an mein gebunkertes depot erinnert…nein ich trinke nicht, nur leider muß ich vor dem halbwüchsigen gesocks den alkohol in sicherheit bringen…wie war das? ich bin gegen jugendalkoholismus, weil..sie saufen den alten alles weg…
    und mein lieblingsschuhwerk im alltag und zur arbeit sind sehr bequeme sneaker…

    [Antwort]

  23. Azahar sagt:

    Ne da schreib ich jetzt nix mehr, das wird mir zu voll hier 😉
    Hast du den Experimentierkasten über Nacht gut weggepackt? – Ich mein ja bloss… so Zeug, dass miteinander reagiert und dann mir nichts dir nichts was anderes produziert (meist mit eingebauter Explosion oder dergleichen) ist mir unheimlich!

    [Antwort]

  24. moggadodde sagt:

    Hier kommt nix um, liebe Azahar! Aus Versehen habe ich heute das Wasserglas mit den inzwischen doch recht zahlreich gewachsenen Kristallen in den Ausguss gekippt … Hank hats nicht mitgekriegt und ich hab die Klunker wieder aus der Spüle geklaubt und erneut mit Wasser aufgegossen … Explodieren kann da nix! Höchstens ich, morgen, wenn das mit dem Gips nicht hinhaut!

    [Antwort]

  25. Rudolf Clitin sagt:

    Die Sichtweise der Dinge kann grundlegend immer geändert werden und so gute Ideen gehören einfach in den Blog.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juli 30th, 2009 um 23:12:

    Tja. Das ist wohl richtig. Aber wer hier Werbung machen darf, bestimme immer noch ich. Link ist raus.

    [Antwort]

Kommentar verfassen