THINK !

Eine spontane, vorgezogene Abschiedsfeier mit Sekt, Schlappeseppl und Lebkuchen bei den wegziehenden Nachbarn am Freitag, der Besuch von SchwäSu mit Zubehör und Käsefondue am Samstag sowie Sit-In auf Umzugskisten mit Kartoffelsalat und (schon wieder) Bier bei den morgen schon umziehenden Eltern von Dixies Schatzi am Sonntag forderten meine ungeteilte Aufmerksamkeit an diesem Wochenende, ebenso wie temporäre Trösteinsätze, Chauffeusendienste und Physiknachhilfe (meine Eselsbrücke zur Unterscheidung von konvex und konkav ist wieder genial!). Ausgedehnte Relaxationsphasen meinerseits standen deshalb heute auf der Agenda, mit King Kong und Jessica Lange. Selten saß eine Frau dekorativer auf einer Gorillapfote.

Meine Absenz in den letzten beiden Tagen bedeutet nicht, dass ich nicht an mein kleines Blogwohnzimmer gedacht hätte. Deshalb zum Wochenanfang zwei neue Nüsse, von denen eine in die Kategorie „Scherzfragen“ einzuordnen ist.

1. Welche Zahl vervollständigt die Reihe?
7 – 9 – 40 – 74 – 1526 – ____

2. Was beweist dieses Foto aus meiner Küche?
imgp0042.JPG

Eure hochgeschätzten Antwortvorschläge bitte ich ab morgen, 10.00 Uhr einzureichen. Dem/den richtigen Einsender/n winkt als Preis die inzwischen hoch geschätzte, goldene Muggepadsche nebst persönlicher Laudatio. Wenn das kein Grund ist, die grauen, vernebelten Gehirnzellen anzuschubsen, dann weiß ich auch nicht ….

Hautnei!
moggadodde

Flattr this!

15 commenti su “THINK !

  1. Anne sagt:

    Um 10 habe ich keine Zeit. Da jetzt aber schon eh die meisten schlafen, und auch kaum soooooooo früh schon wieder hier sind, gebe ich doch schon mal meinen Tip ab: Es gibt Wasser auf dem Mars.
    Mit Zahlen steh ich wie immer auf dem Kriegsfuß … da weiß ich gar nix. 🙁

    [Antwort]

  2. Mephisto sagt:

    Nee, nee, nicht mir mir. Komme gerade von einem knapp vier-Stunden Metal-Konzertabend, mit denken ist jetzt nicht mehr…

    [Antwort]

  3. barbara sagt:

    Anne, das ist jetzt aber nicht nett, aber da Wasser auf dem Mars gefunden wurde, ist das wohl die richtige Antwort.

    Ich hoffe, die Abschiedsfeier war nicht allzu traurig
    knuffel @Moggadodderle

    [Antwort]

  4. azahar sagt:

    Also, da Zahlen eh nicht mein Fall sind, bemühe ich mich erst gar nicht und mache mich an das Foto.
    Ich finde dieses Foto beweisst, dass Aliens (vom Mars) gar nicht so böse sind, wie uns die SF Filmindustrie weiss machen will.
    Warum?
    Sie sind nicht erschreckt vor dem Wasser davongelaufen, was sie ja, wie wir seit „Signs“ mit Pseudojesus Mel Gibson wissen, nicht ertragen können, sondern haben dir sogar eine kleine Aufmerksamkeit aus ihrer Welt hinterlassen.
    Andererseits, wenn ich mir das genau überlege … vielleicht ist das auch nur ihr neuster Trick? Ähhhm, – ich hoffe du hast den Marsriegel nicht gegessen???!!!

    Für dieses Foto gibt es allerdings auch noch einen zweiten Lösungsvorschlag. Es beweist die Mutterliebe: Tränen (Wasser) auffangen (im Glas) und Trösten (Schokoriegel) 😉
    Ich hoffe deine Tochter macht es dir nicht allzu schwer in den nächsten Tagen, Wochen … Monaten?…

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    @ anne: Früüüühstart!
    @ mephisto: Hoffentlich hast du keinen Gehörschaden davongetragen … geht schnell bei Metal …
    @ barbara: Doch, war schon traurig, schnief!
    @ azahar: Seeehr phantasievolle Erklärungen, die du abgibst, die zweite mit den Tränen finde ich ja so genial, dass ich dich drücken könnte …
    Und: Klar habe ich den Marsriegel verdrückt. Denkst du im Ernst, ich könnte da widerstehen? Ich muss doch immer schneller sein als meine Kinder …

    [Antwort]

  6. Anne sagt:

    Och … ich hatte doch nun mal um 10 keine Zeit – und eigentlich bin ich ja doch nett …

    [Antwort]

  7. Mephisto sagt:

    Ich hatte meine Ohrstöpsel dabei (und teilweise auch gebraucht) 🙂

    [Antwort]

  8. markus sagt:

    hi,

    den 2. teil kann ich lösen. wie andere vor mir.
    aufm mars gibt es wasser…

    zum 1. teil kann ich keine lösung anbieten. meine hirnwindungen sind zur zeit mit so vielen dingen beschäftigt, dass mir diese zahlen nichts sagen. bin im umzugsstress, sohnemann ist in einer quasi „nacht- und nebelaktion“ zu mir gezogen.schule finden und alles weitere organisieren erfordert vollste konzentration. der job tut sein übriges…

    merde, es ärgert mich, dass die zahlen mich nicht ansprechen wie sonst…

    bis denne

    [Antwort]

  9. moggadodde sagt:

    Großherzig wie ich bin, verzeihe ich dir, Anne. Somit bist du, so wie ich das sehe, die Gewinnerin der „Goldenen Muggepadsche“, die ich dir in gesonderter Lobrede noch überreichen werde.

    Tja, mephisto, gut, dass man mit dem Alter vernünftig und weise wird und sich lieber lustige Ohropax einstöpselt, als die Gefahr eines Tinnitus einzugehen 😉 Beim Headbangen wird mir schwindlig. Außerdem habe ich kurze Haare und das sieht extrem scheiße aus.

    Dass die Macht Zahlen diesmal nicht mit dir sind, kann ich bei deinen Ausführungen gut verstehen, Markus. Du wirst jetzt sicher viel um die Ohren haben und ich wünsche dir gute Nerven …

    [Antwort]

  10. moggadodde sagt:

    Die Redaktion bedankt sich für die eifrigen Einsendungen zur vergangenen Rätsel-Nuss. Natürlich lagen Frau barbara, Frau azahar und Herr markus ebenfalls richtig, während Herr Mephisto wohl wegen eines Blechschadens eines Metal-Konzerts unter kurzzeitigen Irritationen der Gehörgänge litt.
    Nach Mehrheitsbeschluss der einköpfigen Jury, die nach langer Beratung wegen evtl. ungültiger, da vorzeitiger Einsendung haareraufend nach vielen Sitzungsstunden aus dem Saal kroch, wird anne hiermit zur Gewinnerin des ersten und einzigen Preises erklärt.
    „Eine ausnehmend große Ehre ist es mir also heute, der verehrten Frau Anne, die mit ihrem neuen fahrbahren Untersatz hoffentlich nicht so schnell unterwegs ist wie beim Lösen von Rätseln, dem Neuling der illustren Raterunde, die „Goldene Muggepadsche Erster Klasse“ zu überreichen. Möge dieser außerordentlich wertvolle Preis Ansporn und Triebfeder zu weiteren, außergewöhnlichen Leistungen im Bereich der mogga-Nüsse sein. Herzlichen Glühstrumpf!“

    Tja, das Zahlenrätsel bleibt offen und wird beim nächsten Mal einfach erneut gestellt. Das wollt ihr ja wohl nicht auf euch sitzen lassen …

    [Antwort]

  11. Anne sagt:

    Oh – danke – vielen Dank für die wunderschöne “Goldene Muggepadsche Erster Klasse” – wirklich zu großzügig. *rotwerd*

    Ich hab sie mir ausgedruckt, etwa um 1000000% vergrößert und an die Wand gepatscht. *lach*

    Das war jetzt für mich Ansporn weiterzumachen. Ich wart denn mal aufs nächste Rätsel. *hbbel*

    [Antwort]

  12. .olli sagt:

    oooch. Zu spät gefunden. Dabei hätte ich die Zahlenreihe soooo gerne gelöst. Ich als Schach-Klub Mitglied (**hüstel**)… Ich habe sooo zittrige Finger, weil ich endlich ein Rätsel hätte lösen können. Menno! Ich habe die letzte (für mich rechenbare) Zahl der Reihe in der Zwischenablage und bräuchte nur auf einfügen tippen… haaach…

    [Antwort]

  13. moggadodde sagt:

    Better luck next time, .olli! Anlässlich der nächsten Nuss kommt das wieder dran, also lass mal die Lösung in der Ablage und guck immer mal wieder hier rein ;-. Schach-Club? Darf ich dich „Deep Fritz“ nennen?

    [Antwort]

  14. .olli sagt:

    neee. höchstens, wenn du fritz gegen olli und das eine ‚e‘ gegen ein weiteres ‚p‘ tauschst… und eigentlich kann ich viel besser googlen als schach spielen 😉

    [Antwort]

  15. moggadodde sagt:

    Nein, olli, das werde ich sicher nicht tun …
    Ich kann auch besser googeln als Schach spielen. Genau besehen kann ich kann sogar sehr viele Sachen besser, ich habe von Schach nämlich nicht den kleinsten Schimmer …

    [Antwort]

Kommentar verfassen