Möge die Macht mit mir sein!

4,8 Gräder! Minus! Ich glaub mich tritt ein Elch! Ich will nicht raus, Hilfe!!!! Und schon wieder habe ich von Hank geträumt, ich habe ihm zum Geburtstag im März ein Kostüm von Darth Vader gekauft, das er sich tatsächlich wünscht, ich ihm aber bisher verweigerte. Dieser Traum allerdings war ganz lustig, kaufte ich das Kostüm doch auf einem Markt wie im Süden mit zwei zankenden alten Frauen.
Jetzt aber erstmal diesen

imgp0382.JPG

Euch einen starken Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

17 commenti su “Möge die Macht mit mir sein!

  1. Mephisto sagt:

    Mein Kaffee sah gestern irgendwie anders aus … 😉

    [Antwort]

  2. azahar sagt:

    Ich dachte mir schon so … Ein Spiegelei in der Tasse?!

    [Antwort]

  3. moggadodde sagt:

    @ mephisto: Das mag vielleicht daran liegen, dass ich keinen Kaffee, sondern einen caffè trinke 😉

    @ azahar: Tatsächlich, mit viiiiel Phantasie könnte man möglicherweise und unter Umständen ein Spiegelei erkennen. Mit dir würde ich gerne einmal Bleigießen … 🙂

    [Antwort]

  4. Mephisto sagt:

    Pffft. Frau Neureich, oder wie? Gestern noch Leopold und auf das Geld aus der Talkshow aus, jetzt wird schon der Kaffee anders geschrieben. Pah! 😉

    PS: sieht wirklich gut aus … *seufz*

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    Mussu kauffè gutte Macchina! Nixe gutte caffè ausse macchina tedesca! Wir trinken fast ausschließlich legger caffè, was nicht zuletzt daran liegt, dass ich zu bequem bin, die schnöde Kaffeemaschine zu entkalken und für den frisch aufgebrühten bin ich sowieso zu faul. Mussu drügge auffe knopffe, hassu il gusto originale del sud! Gelle?

    [Antwort]

  6. Mephisto sagt:

    Hassu Kohle? Deh dusselige Schnepfe und deh Alimente fresse mich uff, total doh. Nix caffè, froh dasse ich Wasser hab!

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    Erzähl’s deim Friseur, du Null! Wasser ist noch mehr als du verdienst, brackige Pfützen wünsch‘ ich dir! Haste die Kohle vom Auftritt gleich wieder bei die Erna unner die Leut‘ gebracht? Für Pfläumli? Oder Asbach? Oder Chantré, den Liebling der Mittellosen? Was interessiert mich das überhaupt … Welche Alimente eigentlich? Wieviele Bankerte hasstn noch so aufm Konto? Ich weiß nur von den Italienern. Das ist aber sicher nur die Spitze des Eisbergs …

    [Antwort]

  8. Mephisto sagt:

    Pffft, sei mal erfinderisch, Null nennt mich inzwischen fast jeder. Ich hatte dir von der spanischen Schnepfe erzählt, haste wohl schon wieder vergessen. Kannst dir ja eh nichts mehr merken, was länger als zwei Stunden her ist, seit du zugekifft gegen den Lieferwagen gerannt bist.

    Erna läßt mich an ihr Pfläumli auch ohne dass ich zahle, sonst besorgts ihr ja keiner mehr. Und lieber ne 60 jährige für lau und das Geld für Sprit über als anders.

    [Antwort]

  9. moggadodde sagt:

    Brackige Pfützen, sag ich doch! Hast wohl vergessen, dass du mir damals den Stoff besorgt hast und anders als auf Dröhnung konnt‘ ich das mit dir ja wohl wirklich nicht ertragen. Hab’s sowieso zu lange mit dir ausgehalten und kein Shoot der Welt kann mir die Hölle der Erinnerung nehmen!

    Habe ich dir übrigens erzählt, dass ich nach der Aufzeichnung letzte Woche einen Schwippschwager von Graf Waldstein kennengelernt habe? Geh‘ du nur weiter zu Erna. Hat Günther den Schanker nicht von Erna?

    [Antwort]

  10. Mephisto sagt:

    Kann mich nicht mehr so richtig an damals erinnern. Seit du mich mit der Bratpfanne von deiner Großmutter geholt hast, habe ich Erinnerungslücken (dein Bruder meinte, es wäre dein Vater gewesen – ich glaube aber, er hat gelogen).

    PS: ähm … Frage eines Norddeutschen: was ist ein „Schanker“? *grins*

    [Antwort]

  11. moggadodde sagt:

    Es war keine Bratpfanne, es war ein Baseballschläger. Und es war nicht meine Großmutter, sondern dein Steuerberater. Hast ja richtig war zurückbekommen in diesem Jahr, gell? Den Schanker solltest du eigentlich kennen. Das ist das, was dir nicht nur beim Wasserlassen gelegentlich Probleme bereitet … und es geschieht dir ganz Recht!

    [Antwort]

  12. Mephisto sagt:

    Ha, richtig, hätte ich auch gleich drauf kommen können. Kannst ja eh nicht kochen, hast ja immer in der Mannschaftskabine von den Sportlern rumgehangen, vermutlich meistens in gebückter Haltung. Deine Mutter meinte immer „dumm fickt gut“ und ich nickte dann. Sie meinte die Männer, ich nicht.

    Mist, war das echt der Steuerberater? Darum mußte ich später immer soviel nachzahlen – die nächste Abrechnung mache ich wieder selbst, habe im Selbermachen eh gerade Übung, so gut ist es mit Erna auch nicht mehr.

    PS: aha … wieder etwas gelernt. Gummis schützen glücklicherweise auch davor 😉

    [Antwort]

  13. moggadodde sagt:

    O.k. der war heftig. Aber ich sag dir jetzt mal was: Jedes mal, auch mit dem Platzwart, habe ich mehr genossen als nur ein einziges mal mit dir und deinen unbeholfenen Versuchen, einen auf Latin Lover zu machen. Erinnerst du dich noch, als du dir beim Nackig-Limbo die Wirbelsäule verrenkt hast? Die Sanitäter haben sich beinahe nassgemacht vor Lachen. Dann doch lieber richtige Könner und es gibt einen Unterschied zwischen „bücken“ und „buckeln“. Ich fliege mit Graf W. nächste Woche auf die Bahamas und du wedelst dir das übrig gebliebene Gehirn aus der Palme. Naja, viel ist es ja nicht mehr. So long, buddy. Take care …

    [Antwort]

  14. Mephisto sagt:

    Ich schmeisse mich weg… 🙂

    Als ich mir eben noch einen Humpen Apfelschorle geholt habe, kam ich mit meinem breiten Grinsen kaum noch durch die Tür.

    Gute Nacht, schlaf gut 🙂

    [Antwort]

  15. moggadodde sagt:

    Und mir fließt Eierlikör durch die Venen, echt jetzt, und ich muss morgen zum Blutspenden. Der Dottore wird sich böse wundern …

    Schlaf du auch gut!

    [Antwort]

  16. barbara sagt:

    ich danke Euch für die Lachnummer;-)

    [Antwort]

  17. moggadodde sagt:

    Gerne wieder, barbarella!

    [Antwort]

Kommentar verfassen