THINK !

Das übliche: Dixie mit roher sanfter Gewalt vom Telefon entfernt, die mit Schatzi bestehende Standleitung getrennt, dafür Zorn und knallende Türen geerntet sowie Diskussionen geführt, was Haare waschen nach 20 Uhr angeht und die anschließende Okkupation des Badezimmers für eine Stunde, während ihr Zimmer dem eines Hardcore-Messies gleicht, obwohl sie seit 16.00 Uhr zuhause ist und ja vorgeblich außer Französisch „gar nichts“ auf hat. Der MamS spuckt Gift und Galle und sie schießt giftige Pfeile zurück und ich, ich tue das, was ich so oft tue: Ich sitze emotionell mit meinem Hintern zwischen zwei Stühlen und lasse mich auf keine Seite ziehen. Immerhin wird die seit dem Wochenende geltende Deadline 22.00 Uhr eingehalten und das entspannt den Abend ganz erheblich. Aber ich will euch hier nicht mit langatmigen Berichten über pubertäre Sensationen langweilen, denn reichlich Shinsei und Televisionstherapie in Form von Desperate Housewives sowie Grey’s Anatomy habe ich mir heute selbst rezeptiert; manchmal sind die profansten Selbstablenkungsmanöver einfach am wirksamsten.

Damit ihr aber nicht vergebens (oder sagt man vergeblich oder gar umsonst, ich weiß es noch immer nicht) hereingeschaut habt, zeige ich euch ein Foto und würde von euch gerne wissen, um was es sich hierbei handelt.

imgp0460.JPG

Hinweise wegen der mangelnden Schärfe der Photographie dürft ihr gerne anbringen, aber bitte nicht bei mir; ich hab’s nicht besser hinbekommen. Schlichtweg verkorkst ist diese Aufnahme, genauso wie der ganze Tag … Und weil ich schlecht gelaunt bin, weise ich bereits hier darauf hin, dass ich hinsichtlich eines Preises noch unentschlossen bin. Kann sein, dass der Gewinner außer einem Lob diesmal nichts bekommt.
Aber trotzdem:

Hautnei!

moggadodde

P.S.
So

imgp0460-tintenfisch.JPG

sieht das ganze Teil aus. War übrigens ziemlich hart und irgendwie hatte ich das Gefühl, Gummi zu kauen. Ich hoffe, der Türke, der mir das und seine Geschwister verkauft hat, hat den Fisch nicht mit der Dekoration in der Auslage verwechselt, die ja inzwischen täuschend echt aussieht. Geschmeckt hat es, ehrlich gesagt, aber so.
d.O.

Flattr this!

11 commenti su “THINK !

  1. socki sagt:

    Tintenfisch, der sich in Olivenöl ertränkt?
    Es geht ja mal nicht um Zahlen, dann kann ich vielleicht mitreden.

    [Antwort]

  2. moggadodde sagt:

    Danke, liebe socki, dass du dem grausamen Spiel fast umgehend ein erlösendes Ende gebracht hast. Tatsächlich ist es ein Tintenfisch, ohne Öl zwar, aber sonst vollkommen korrekt.
    Wer zweifelt, möge sich an mich wenden und bekommt das Beweisbild, das eigentlich recht gelungen ist, per mail. Und nachdem du noch nie den Hauptpreis erhalten hast und einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort warst, socki, habe ich kurz entschlossen entschieden: Du bekommst Preis und Laudatio demnächst an diesem Ort. Schonmal Glückwunsch voraus!

    [Antwort]

  3. azahar sagt:

    Ich habe mich wirklich angestrengt, aber ich kann den Tintenfisch beim besten Willen nicht erkennen. Sag mir nicht, dass diese beiden Löcher die Augen sind, dann laufe ich nämlich schreiend davon.

    [Antwort]

  4. socki sagt:

    Vielen Dank. Tintenfischsalat ist einer meiner Lieblingsspeisen. Das erkenn ich blind.
    @azahar: Die beiden Löcher sind die Saugnäpfe. Also bleib ruhig da.

    [Antwort]

  5. barbara sagt:

    igitt. Hoffentlich träume ich nicht davon;-)

    [Antwort]

  6. moggadodde sagt:

    Ist es nicht komisch, dass ihr beide, azahar und barbara, direttamente am Meer und damit an der Quelle lebend, euch ekelt, während wir Flachlandtiroler, sprich socki und ich, Tintenfisch lieben? Seis drum, so esst ihr uns den leckeren Thaddäus Tentakel wenigstens nicht weg …

    „Der sauschnellen socki, die nach sage und schreibe 8 Minuten bereits die vollkommen richtige Lösung parat hatte und die sich vom negativen Grundtenor des Eintrags ihrerseits hoffentlich nicht die Laune verhageln ließ, gebührt dieses mal meine aufrichtige Gratulation. Mit voller Berechtigung erhält sie diesmal den Hauptpreis, die „GOLDENE MUGGEPADSCHE ERSTER KLASSE“ und es freut mich dies ganz besonders, weil Frau socki erstmals die hall of fame der Muggepadschen-Gewinner betreten hat. Auch sei der verehrten, schnellen socki Dank für die Teilnahme gesagt, verbunden mit der Bitte, auch bei der nächsten Kopfnuss tatkräftig mitzuwirken!“

    [Antwort]

  7. bt sagt:

    Das ist doch ein nettes Ratespiel. Endlich mal keine geschlechtsspezifischen Vor- oder Nachteile.

    Übrigens isst die Dame meines Herzens die Viecher nicht, weil sie so süß aussehen ??? Sie mag ihr Anmut im Wasser und schätzt ihre für Meeresbewohner außergewöhnlich hohe Intelligenz. Wobei damit wohl mehr die größeren Exemplare gemeint sind. Tja, Frauen – wer wird sie jemals verstehen?

    @Moggadoode: So kommst du zudem in die Verlegenheit, dich mit den Tiefen deines Fotobearbeitungsprogramms zu beschäftigen. Hat doch auch was.

    [Antwort]

  8. moggadodde sagt:

    Oh, tatsächlich habe ich eben gelesen, dass die Intelligenz vom Oktopus dem der Ratte ähnelt … die Dame deines Herzens hat vollkommen Recht. Allerdings sind Schweine ja auch ganz clever und auf so ein Schnitzel möchte ich ungern verzichten …
    Was die Bildbearbeitung angeht, so ist diese eigentlich nicht schwer zu handhaben. Allerdings stößt die Kamera doch schon an ihre Grenzen – aber ich will nicht meckern, bin ja froh, überhaupt digital unterwegs zu sein!

    [Antwort]

  9. socki sagt:

    Vielen Dank für die Auszeichnung.
    Bei den Kopfnüssen gebe ich mir Mühe aber meine Nuß spielt da nicht mit. An den Zahlenketten verzweifle ich jedes Mal, weil ich da keinen Sinn drin erkennen kann. Obwohl ich nie schlecht in Mathe war…
    So bin ich froh auch mal was gewußt zu haben. Dankschön.

    [Antwort]

  10. azahar sagt:

    @ moggadodde
    Mich ekelt TOTER Tintenfisch nur im ganzen. In kleine Häppchen zerteilt, z.B. als Pulpo Gallego finde ich ihn sehr lecker. 😉

    [Antwort]

  11. moggadodde sagt:

    @ socki: Danichfür! Die nächste Nuss, an der du deine Nuss anstrengen kannst, kommt bestimmt!

    @ azahar: Dann bin ich ja beruhigt …

    [Antwort]

Kommentar verfassen