Schlecht, aber nicht hoffnungslos

Ein bisschen wacklig bin ich noch und ab und zu zieht sich der Magen zusammen. Ansonsten habe ich unruhig geschlafen, wirr geträumt und ziemlich transpiriert. Ich werde es in den Katakomben heute etwas ruhiger angehen lassen müssen.

Ach, kann mir mal jemand sagen, wie ich das gelbe Schild mit dem Ausrufezeichen da unten entferne, wenn ich doch lieber kein Update von dem Mann mit der hässlichen Brille will? Das ploppt bei jedem Neustart auf und lässt sich nicht wegmachen …

Euch einen trockenen Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

12 commenti su “Schlecht, aber nicht hoffnungslos

  1. Georg sagt:

    Du meinst, ein Windows-Update? Mach es, es nutzt mehr als es ideell schaden könnte ;o)

    [Antwort]

  2. Anne sagt:

    Ich würds auch machen. Schadet doch wirklich nichts.
    Hoffentlich gehts bald wieder besser. 🙂

    [Antwort]

  3. Mephisto sagt:

    Wenn es nur normale Updates sind, würde ich diese auch installieren. Deckt zumindest ein paar Schlupflöcher der Katastrophe zu 😉

    Wenn ein Lizenzfenster aufpoppt, dass du bestätigen mußt, wird es sich um das Tool handeln, dass deine Windows-Lizenz überprüft und das Ergebnis der Prüfung (angeblich nur das) an Microsoft zurückmeldet. Wenn du dies nicht möchtest, verweigerst du die Zustimmung und wählst im nächsten Schritt, dass du nicht weiter belästigt werden möchtest.

    [Antwort]

  4. socki sagt:

    @ Mephisto: Der nächste Schritt funktioniert aber nicht. Bei jedem Hochladen kommt wieder dieses Fenster und nölt rum. Also hab ich es aufgegeben und installiert. XP hab ich im Orginol. Mich stört dieses Schnüffeltool auch. Kann man sowas auch wieder deinstallieren? Oder werden einem dann sämtliche weiten Updates untersagt?
    @ Moggadodde: Gute Besserung. Vielleicht waren der Frittendunst doch nicht so ungefährlich. Wer weiß, mit was die die Dinger fritiert haben. Kannst Du Dich noch an die Farbe erinnern? Wenn sie schwarz waren, haben sie Altöl benutzt…
    Wirr geträumt und schlecht geschlafen habe ich auch. Ich sach nur: Socki auf der Flucht.

    [Antwort]

  5. morgiane sagt:

    halte dich ruhig an den rat der weisen männer *grins* wenns dann schiefgeht kannst wenigstens sagen, die wars, die wars…ist hier etwa weibsvolk anwesend?…*lach*…

    hoffe, dir gehts besser? ansonsten…tee und zwieback rüber reich…

    [Antwort]

  6. Mephisto sagt:

    @socki: Hmm… ich habe die Checkbox auf dem nachfolgenden Dialog markiert (du darfst nicht bei dem Dialog mit den Lizenzbedingungen abbrechen) und dort den ‚Abbrechen‘ Button gedrückt. Seitdem ist Ruhe.

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    Ich habe mich ziemlich erschreckt, als ich in den Lizenzbedingungen Sachen las wie: „Kann nicht mehr deinstalliert werden“ oder „ohne Kenntnis des Benutzers übermittelt“ gelesen habe. Mein XP hier auf dem Laptop ist gekauft, deshalb habe ich eigentlich kein Problem, aber, ach, ich bin da eher ängstlich und irgendwie mutet mir dieses Imperium etwas mafiös an. Andererseits, gläsern bin ich ohnehin schon … also werde ich’s wohl machen und schauen, was passiert (wenn ich’s überhaupt mitkriege … ;-)Die Mehrheit hat sich ja dafür ausgesprochen, morgiane, und so verlasse ich mich auf den Publikumsjoker!

    Danke für die Genesungswünsche. Irgendwie ist das alles noch nicht so wie’s sein soll. Die Gedärme zwicken noch immer und mir ist kalt. Ihr ratet nicht, was in unserer „Kantine“, in der normalerweise nur Gebäck und belegte Brötchen verkauft werden, neu angeboten wird: POMMES FRITES. Irgendwie bin ich froh, dass ich mich während der Mittagspause in die Raucherkantine begeben kann. (Fast) Alles ist besser als Frittengestank.

    [Antwort]

  8. bt sagt:

    Das erbauliche an der ‚Windows Genuine Advantage‘ ist die Tatsache, dass viele korrekte XP-Lizenzen irrtümlich als Fälschungen an MS gemeldet wurden. Somit waren die Ehrlichen wieder einmal die Angeschmierten. Die bösen Lizenzdiebe hatten natürlich den (Cr)Hack schon rechtzeitig installiert und waren fein raus. MS hat übrigens angekündigt das WGA-Tool regelmäßig so ca. alle 90 Tage neu aufzulegen. Im Gegensatz zu Vista das nur alle 6 Monate auf die korrekt Lizenz prüft, ist das auch eine Möglichkeit die Kunden zum XP-Nachfolger hinzupressen. Besser kann Apple- und Linuxpromotion gar nicht funktionieren 🙂

    [Antwort]

  9. moggadodde sagt:

    Gibt es für einen, ich glaube, das heißt „Nerd“, wie mich, eine Alternative als den Mann mit der Brille? DEN Teufel kenn‘ ich wenigstens und bin nicht allein und kann nur hoffen, dass er außer der Erreichung der computermäßigen Weltherrschaft nichts Böses im Schilde führt …

    [Antwort]

  10. Mephisto sagt:

    Jein, hängt davon ab, was du alles mit dem PC machst 🙂

    Solange du nur deine „Internetsucht“ ausleben möchtest (surfen, mailen, chatten, …), die Bürotätigkeiten mit OpenOffice erledigst (nutze ich auch unter Windows, das gekaufte MS Office liegt im Schrank) und keine besonderen Anforderungen an spezielle Software hast, könntest du es mit Linux probieren. Problematisch wird es, wenn du eine Software nutzt, die es unter Linux nicht gibt (beliebtes Beispiel: Steuerprogramm) oder du Anwendungen hast, die unter Linux noch nicht so gut funktionieren wie unter Windows (Videobearbeitung, etc).

    Wenn du einfach mal gefahrlos prüfen willst, wie es wäre: Lade dir von der Ubuntu Seite (http://www.ubuntu.com/) das ISO Image runter, brenne es auf eine DVD und starte es. Das System funktioniert direkt von der DVD (zwar deutlich langsamer als von der Platte, aber zum Testen vollkommen ausreichend). Wenn es nichts ist, schmeißt du die DVD einfach in die Ecke.

    [Antwort]

  11. Mephisto sagt:

    Und wieso kennst du mich? Und die Erreichung der computermäßigen Weltherrschaft strebe ich auch nicht an. Böses führe ich eh nicht im Schilde 😉

    [Antwort]

  12. moggadodde sagt:

    Mach ich, sobald ich dazu Geist genug habe, Herr Mephisto! Du musst dich nicht angesprochen fühlen, wenn ich vom Teufel spreche. In diesem Fall meinte ich den kleinen, blassen Amerikaner mit wenig Sex-Appeal und komischer Brille. Das bist du ja wohl nicht 🙂

    [Antwort]

Kommentar verfassen