THINK!

Während der MamS sich ein fünftklassiges Fußballspiel der heimischen Kicker unter der Leitung eines sehr resoluten Unparteiischen

imgp1278.JPG

antat, verdrückte ich mich mit C. zu einem Waldspaziergang.
Das fantastische Wetter war der Anlass, dass ich mich vor Sonnenuntergang nicht in die heimischen vier Wände zurücktreiben ließ, sondern ausschließlich draußen zu finden war, vornehmlich kriechend in der angrenzenden Wiese, auf der Suche nach lohnenden, fotografischen Motiven. Die Nachbarn werden sich wohl ihren Teil gedacht haben …

imgp1312.JPG

Als neue Kopfnuss habe ich von meiner gestrigen Exkursion ein neues Bilderrätsel mitgebracht. Ich hoffe inständig, dass es nicht zu leicht ist und ihr auch diesmal wenigstens ein bisschen zu knabbern habt.
Was also ist das?

imgp1307-nah.JPG

Lösungsvorschläge bitte ich nicht vor heute Abend, 20.00 Uhr einzureichen. Ich habe mir nämlich vorgenommen, heute Nachmittag die arg verdreckten Fenster zu reinigen. Möglicherweise ziehen allerdings noch Wolken auf, bei anstehendem Regen hat das ja gar keinen Zopf und könnte ich das nochmal aufschieben …

Hautnei!
moggadodde

Hier das Beweisfoto:

imgp1307.JPG

Flattr this!

15 commenti su “THINK!

  1. Andrea sagt:

    Also ich finde, das sieht aus wie das zufriedende Lächeln einer (Berg)ziege?

    [Antwort]

  2. markus sagt:

    wenn andrea schon findet…
    aber ich denke sie hat recht! aber ohne berg!

    mutt du nich böse sein, mogga…
    muss aber gleich off!

    [Antwort]

  3. moggadodde sagt:

    Barbara hat vorzeitig auch noch die Kuhschnauze eingereicht und markus hat noch ein Schaf nachgeschoben.
    Irgendwelche weiteren Ideen am Start?

    [Antwort]

  4. socki sagt:

    Das sind die Nüstern von dem weißen Pferd hinter Eurem Haus! Das sieht man doch! Ich dachte um diese Uhrzeit hab ich hier nix mehr zu melden aber wie ich sehe, bin ich doch nicht so ab vom Schuß.

    [Antwort]

  5. Anne sagt:

    Ha! Ist ja ein Ding. Ich schliess mich sockis Meinung an: das ist ne Pferdeschnute. 🙂

    [Antwort]

  6. Georg sagt:

    Mogga im Profil :o))))))))))

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    @ socki: Du hast gut aufgepasst! Klasse! Sonderlob! Reschpeggd und Gratulation! Laudatio und Übersendung des Preises folgt in Kürze …

    @ Anne: Um ein paar Minuten zu spät, aber total richtig!

    @ Georg: Frechheit! Ich habe viel schönere Augen und auch meine Nasenlöcher sind nicht so voluminös …

    Isser nicht schneidig, unser Nachbarhengst? Er hat am gleichen Tag wie Hank Geburtstag!

    [Antwort]

  8. Anne sagt:

    Jaaaaaaaaaaaaa … ich wollt heute nachmittag noch nicht schreiben. Und vorhin war ich so abgelenkt. *flöt*

    [Antwort]

  9. moggadodde sagt:

    Soso, Anne, abgelenkt … Willst du mir verraten, was dich von der rechtzeitigen Meldung abgehalten hat?

    [Antwort]

  10. Anne sagt:

    Ähm … nun ja … also … Schuld war das Hörbuch, das ich mir auf dem Sofa liegend per Ohrstöpsel grad zu Gemüte führte. *g*

    [Antwort]

  11. barbara sagt:

    vielleicht kannst du die Kommentare bis zum besagten Zeitpunkt mal abstellen? 😉

    [Antwort]

  12. moggadodde sagt:

    @ Anne: Ach, „Hörbuch“ nennt sich das jetzt? Auch eine gute Methode, ein Nickerchen gekonnt als Bildungsarbeit zu tarnen … 🙂

    @ barbara: Es lagen ja sowieso alle Rätselfüchse und -innen daneben bis socki kam. Mal schauen, beim nächsten mal … Vielleicht muss ich die Zeitangabe einfach VOR das Rätsel setzen? Wäre auch eine Möglichkeit …

    [Antwort]

  13. Anne sagt:

    Isch abe aber gar nischt geschlafen …

    Du kannst doch die Kommentarfunktion ausschalten – und zur festgelegten Zeit schaltest du sie dann an.

    [Antwort]

  14. moggadodde sagt:

    @ Anne: Das mach ich beim nächsten Mal …

    [Antwort]

  15. moggadodde sagt:

    Huch, da steht ja noch die Siegerehrung zur letzten Kopfnuss aus! Während die schnelle Andrea das zufriedene Lächeln der Bergziege zu erkennen glaubte und der flotte Markus sich dieser Idee anschloss, entschied sich barbara für ein Schaf und lag leider ebenso daneben. Socki hat als erste mit beeindruckender Sicherheit unseren Nachbarhengst Apollo erkannt. Anne war leider zu spät und über Georgs despektierlichen Kommentar verliere ich kein Wort mehr.
    So hat sich socki den neuen ersten Preis, das „Rudi-Carell-Gedächtnis-Beet“ mehr als verdient und sie zeigt auf, dass es sich lohnt, zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu sein.
    Die Spielleitung spricht der Gewinnerin socki die herzlichsten Glückwünsche aus und wünscht weiterhin so vortrefflich durchblutete Gehirnwindungen!

    [Antwort]

Kommentar verfassen