Exitus

Gut, dass wir am Freitag daran gedacht haben, ein neues Fernsehprogramm zu kaufen.
Schlecht, dass eben die verdammte Glotze ihren Geist ausgehaucht hat. Einfach so. Zack.
Schlecht, dass das verfluchte Finanzamt noch immer nicht mit dem Bescheid rübergerückt ist.
Schlecht, dass nach unseren beherzten Investitionen die Konten aus Zwiebelleder zu sein scheinen.
Gut, dass noch genug Wein im Regal steht und das Wetter immer noch warm ist.
Prost.

Euch einen blickdichten Abend wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

11 commenti su “Exitus

  1. azahar sagt:

    Hier in Spanien gibts bei dem Elektrogrosshandel der mit dem Slogan „Ich bin doch nicht blöd“ wirbt, gerade eine Aktion bei der alte gegen neue Fernseher umgetauscht werden können.
    D.h. man bringt den alten hin, der wird gewogen und je nach Gewicht bekommt man dann Rabatt auf den neuen.
    Na ja, das ist wahrscheinlich auch kein Trost für dich, aber ich hoffe der Wein hat gemundet und das Wetter hält auch diese Woche was du dir wünschst.

    [Antwort]

  2. moggadodde sagt:

    Mit unserem Röhrengerät würden wir ganz guten Rabatt kriegen! Beim gleichen Anbieter ist ja der Hit die Null-Prozent-Finanzierung, die leider nicht ständig angeboten wird. Egal. Ich habe den ortsansässigen Fernsehfuzzi (auch hobbymäßig, ich versuch’s einfach wieder billig!)aktiviert und hoffe, dass Valle schneller ist als Tscha und Manni. Vielleicht ist es ja nur eine lose Platine oder sonst etwas kleines …
    Der Wein hat tatsächlich geschmeckt aber heute regnet es, was mich nicht stört. Muss auch mal wieder sein.

    [Antwort]

  3. Anne sagt:

    Ihr könntet ja auch ab sofort Oper, Kino, Theater und dergleichen geniessen.
    Obwohl … nee … nicht wirklich … der Neuanschaffungspreis wäre auf die Art wahrscheinlich bald überschritten …

    [Antwort]

  4. socki sagt:

    Du hast wohl grade eine Serie gezogen, oder? Ich wünsch Dir viel Glück mit Valle. Allein mir fehlt der Glaube.
    Was sind den Konten aus Zwiebelleder? Kriegt man beim Anschauen das Heulen?

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    @ Anne: Ja, sehe ich auch so. Bei einem Gerätepreis von 600 Euro und einem durchschnittlichen Eintrittspreis von 20 Euro (mal 2, ich will ja nicht alleine) könnten wir 15 x zu Konzerten o.ä. gehen. Bei einer Ausgehfrequenz von 2 x monatlich, wäre in einem guten halben Jahr Ende Gelände. So ein Fernseher hält da wesentlich länger …

    @ socki: Immerhin stinkt der Nissan immer weniger nach Öl, scheinbar ist das Zeug jetzt endlich weggebrannt. Das würde noch fehlen …
    Genau, Zwiebelleder, normalerweise für Geldbeutel bringen die Augen ganz ordentlich zum Tränen!

    [Antwort]

  6. moggadodde sagt:

    Nachtrag: Valle ist da! Eben gerade. Schaltet den Fernseher an. Fernseher funktioniert. Mein Gott, wie peinlich … Jetzt schraubt er ein bisschen herum und prüft die Lötstellen … Ich fasse es nicht …

    [Antwort]

  7. socki sagt:

    Hat der auch stahlblaue Röntgenaugen? Kennen sich Valle und Tscha? Vielleicht stecken die beiden unter einer Decke? Ich stell mir grade vor, wie die in Eurer Dorfkneipe sitzen und sich unterhalten……

    [Antwort]

  8. markus sagt:

    war da bei eurem fernseher vielleicht das netzteil zu heiß geworden? und das tv hat aus diesem grund ’shutdown‘ gemacht?

    [Antwort]

  9. azahar sagt:

    @ markus
    für solche Flausen sind auch Haartrockner alias Föhn sehr anfällig … wäre also durchaus möglich.

    [Antwort]

  10. azahar sagt:

    Mir scheint ich hatte mal wieder einen Kurzschluss … was haben Fernseher mit Haartrockner zu tun?! tztztz

    [Antwort]

  11. moggadodde sagt:

    @ socki: Nee, völlig unauffällig, der Mann. Und, soweit ich weiß, hat er keinen Kontakt zu Tscha. Hoffe ich wenigstens.

    @ markus: Kann nicht sein, er ist höchstens 5 Minuten gelaufen.

    @ azahar: Ich weiß, was du meinst. Mein alter Fön hatte auch so eine Ausschaltautomatik.

    @ ALLE: Heute geht der Fernseher wieder nicht mehr. Jetzt habe ich die Faxen aber dicke. Der MamS soll ihn bitteschön nachher noch zu Valle bringen. Getz ma Butter bei die Fische!

    [Antwort]

Kommentar verfassen