THINK!

Weil ich wegen fehlenden Nachtschlafs heute sehr lange ruhen musste, bin ich etwas in Verzug. Nachher kommt nämlich die SchwieMu und mit Dixie und ihrer Freundin werden wir später miese Muscheln „Cozze della Casalinga“ schmausen. Dass ich beschäftigt bin ist beileibe kein Grund für euch, die faule Haut auszupacken, gell!?! Ich möchte wissen, was das

imgp4179.JPG

denn ist.
Ganz einfach ist das heute weil Sonntag ist, ich grandios gut gelaunt bin und mich aufs Futter freue. Für die Fleißbildsammler und Fantasiebegabten habe ich noch ein Schmankerl. Was könnte das

imgp4104.JPG

wohl sein (neeee, ich meine nicht die Münze, die ist nur zum Größenvergleich)?

Wie wär’s mit Antwortvorschlägen heute ab 20.00 Uhr?
Oh, schon so spät …. ich geh‘ jetzt besser mal in die Küche und gehe dem MamS zur Hand!

Euch einen feinen Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

21 commenti su “THINK!

  1. DayLight sagt:

    Ein Feuerzeuch .-)

    Das andere sieht aus, wie n ROhling eines Ladyshave 😀

    [Antwort]

  2. Rööö sagt:

    Joe du Blindwutz…

    Wie wär’s mit Antwortvorschlägen heute ab 20.00 Uhr?

    *kopfschüttel*

    [Antwort]

  3. DayLight sagt:

    Tut mir Leid, ich konnt mich einfach ned bremsen 😉

    [Antwort]

  4. moggadodde sagt:

    @ DayLight: Da ist die Sonne wohl zu bald aufgegangen 😀 … Frühstarter werden hier hart bestraft: Disqualifikation für Herrn DayLight!

    @ Rööö: „Blindwutz“ … wie goldig … 🙂

    [Antwort]

  5. Rööö sagt:

    Hab ich das geschrieben?

    Mein Gott… Ich werd alt. Und kann mich da nimmer dran erinnern…

    Was ne Blindwutz ist? Ich hab keine Ahnung. Pottsau hätte besser gepasst. Oder Blindfisch. Oder Doofkopp. Oder Schwabesäggl.

    [Antwort]

  6. moggadodde sagt:

    @ Rööö: Nanana! Nicht so hart mit den Schwaben! Haben sie uns doch so tolle Dinge wie Herrgottsbscheißerli Maultaschen, Bausparvertrag oder die Bäckerblume Jürgen Klinsmann beschert! Ich hatte mal einen netten, schwäbischen Bekannten, dessen Lieblingsspruch war: „Hanoi! Soll i der aaane an da Bagga naaaschlaaga?“ Sind doch süß, die Schwäbli!

    Übrigens: Der Ladyshave-refill von Herrn DayLight war falsch, falls es jemanden interessiert …

    [Antwort]

  7. Rööö sagt:

    Feuerzeug ist klar.

    Das andere ist ein Euro und ein Griff von nem Karton.
    Eurogriff?!?

    [Antwort]

  8. moggadodde sagt:

    @ Rööö: Du darfst nicht so kompliziert denken: Ich will nur wissen, was das ist.

    a.) Es ist kein Griff von einem Karton
    b.) Es ist etwas, das in Apotheken verkauft wird.

    [Antwort]

  9. Rööö sagt:

    Mh. Schwierig. Nachdem die Apotheke nicht zu meinem Lieblings-Einkaufsort gehört, hab ich keine Ahnung.
    Oder ich bin zu doof. Kann man sich nun aussuchen.
    Ich gebe mich geschlagen. Oder warte auf den nächsten Tipp. Oder die Lösung.

    Ich verwende heute definitiv zu viele „oder“s. Oder?

    [Antwort]

  10. moggadodde sagt:

    @ Rööö:
    Na, dann ist das mit dem Tipp wohl das beste „oder“:
    Das Objekt wird in eine bestimmte Körperöffnung eingeführt, um das Auftreten einer Beeinträchtigung zu verhindern, die hier bereits des öfteren thematisiert wurde. Oder so.
    Die Spielleitung geht jetzt jedenfalls ins Bett und das solltest du auch tun. Vielleicht fällt dir heute Nacht die Lösung ein!

    [Antwort]

  11. Al Gore sagt:

    Ist das ein Verhütungsstäbchen?

    [Antwort]

  12. Al Gore sagt:

    Also das andere, das Feuersteinrädchen habe ich auch erkannt, wollte nur nicht wie der schnelle Allgäuer vorpreschen!

    [Antwort]

  13. Squalus sagt:

    Hmm, das könnte irgendein Antischnarch-Dingens sein.

    [Antwort]

  14. moggadodde sagt:

    Tatsächlich handelt es sich bei dem gezeigten Objekt um einen (noch unbenutzten) Nozovent Klemmflügel, der nächtliche Sägeaktionen verhindern soll.
    Ich fasse kurz zusammen:
    Herrn DayLights Ungeduld musste leider durch Disqualifikation geahndet werden und Herr Rööö kam mit dem „Feuerzeug“ am Abend mit der ersten, richtigen Lösung an. Herr Squalus nannte in aller Herrgottsfrühe ein „Antischnarch-Dingens“, das ich als Lösung natürlich anerkenne.
    Dass jemand auf die Worte „Körperöffnung“ und „einführen“ mit einem Verhütungsmittel kommt, hatte ich natürlich erwartet: Herr Gore, so etwas gibt es nicht. Wenn Ihnen also demnächst eine Dame nach Ihrer Frage, wie denn die Prophylaxe aussähe mit dem Satz „Ich trage ein Verhütungsstäble“ kommt: Obacht! Böse Falle!

    So erkläre ich also die Herren Rööö und Squalus zu gleichberechtigten Siegern dieser THINK!-Kopfnuss-Runde und bitte, mir für die Übersendung der Gewinne etwas Zeit zu gewähren. Herzlichen Glückwunsch beiden Gewinnern!

    [Antwort]

  15. markus sagt:

    also schatzi, hier irrst du aber. es gibt verhütungsstäbchen. allerdings werden diese unter die haut implantiert. die dinger heißen im fachchinesisch ‚etonogestrel-implantate‘. hab ich schon wieder ein rätsel verpasst. grande kack!

    [Antwort]

  16. moggadodde sagt:

    @ markus: Mea soeinemaximale culpa aber auch! Natürlich! Das hatte ich völlig vergessen! Und das Ding schaut tatsächlich ähnlich aus, nur viel kleiner … Dass mich ausgerechnet ein Mann auf diesen Faux-pas aufmerksam machen muss, ist wohl mehr als peinlich.
    Sei’s drum: Herr Gore, Kommando zurück: Bei der Ansage „Ich trage ein Verhütungsstäble“ stehen die Ampeln auf Grün: Auf die Betten, fertig, los!
    Danke, schatzi, für deinen Hinweis!

    [Antwort]

  17. moggadodde sagt:

    Wie angekündigt, erfolgt heute noch die Übersendung der beiden Preise für die Gewinner der letzten THINK-Kopfnuss.
    Voller Stolz übergebe ich, da er es erstmals aufs Drebble geschafft hat, Herrn Rööö die „GOLDENE MUGGEBADSCHE ERSTER KLASSE IN GOLD“, über die sich jeder Debütant freuen darf und der aus der Hüfte schießende Herr Squalus erhält ein „Fietscher“, gesprochen von BaulBanzer.
    Mögen die Preise wie immer Ansporn für weitere Höchstleistungen sein.
    Die Spielleitung bedankt sich kräftig fürs Mitmachen!

    [Antwort]

  18. Squalus sagt:

    Vielen lieben Dank für die Übersendung des Preises – Schön isser! *freu*

    So langsam sollte ich mir mal ernsthafte Gedanken über die die Anschaffung eines virtuellen Trophäenschranks machen. Könnte ich mir vielleicht bei einem eventuellen THINK!-Hattrick einen Preis aussuchen? (z.B. einen Elektroschocker oder eine Armbrust… 😉 )

    [Antwort]

  19. moggadodde sagt:

    @ Squalus:
    Nun, das mit dem Hattrick muss ich mir noch überlegen ;-), eigentlich ist das keine schlechte Idee. Muss aber ein „lupenreiner“ sein, d.h. drei Gewinne in Serie. Und die dritte Nuss musst du erstmal knacken 😀 … Schön dass dir der Preis gefällt!

    [Antwort]

  20. Al Gore sagt:

    Das Stäble kommt unter die Haut, ich habe halt mal geraten, praktisch vorstellen konnte ich mir das auch nicht! Und wo kommt das rein? An den Gaumen, unter die Zunge oder in die Nase!

    [Antwort]

  21. moggadodde sagt:

    @ Al Gore: Man nimmt das biegsame Silikonding zwischen Daumen und Zeigefinger und stopft es in die Nüstern. Dort drückt es die Nasenwände auseinander und man kann ganz prima atmen, schnarcht aber leider trotzdem wie Pottsau.

    [Antwort]

Kommentar verfassen