Ruhetag

Die Glocken haben’s gut, sind sie doch heute nach Rom geflogen und da wäre ich jetzt auch viel lieber als hier in diesem Siff.

imgp4546.JPG

Diese Aussicht brachte mich sogar dazu, die Kontoauszüge, Verdienstbescheinigungen und Rechnungen des letzten halben Jahres zu sortieren und abzuheften und jetzt ist auch in meiner Krimskramsschublade wieder hübscheste Ordnung angesagt. Außerdem habe ich endlich mal die PIN für mein telefonino im Gehirn abgespeichert, natürlich mit Eselsbrücke: ein Jahr vor dem Geburtsjahr des MamS plus die Hälfte von 90. Das sitzt jetzt endlich.

Wegen der üblen Witterung sind auch die Ratschen-Kinder heuer nur vereinzelt zu hören. Statt bei Schnee und Sturm durchs Dorf zu latschen und mit ihren ohrenbetäubend lauten Folterinstrumenten unschuldige Anwohner zu terrorisieren zur Kirche zu rufen, haben sie sich wohl ins Warme verdrückt, was ich ihnen nicht verdenken kann.

Aus gegebenem Anlass habe ich jetzt eine Bauch-Kopfweh-Kombi und ein bisschen trübe Laune. Glocke müsste man sein.

Euch einen leisen Abend wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

7 commenti su “Ruhetag

  1. socki sagt:

    Hier in der Großstadt gibts das natürlich nicht aber bei uns aufm Dorf ist das auch noch gang und gebe. Ich komm nur nicht drauf, wie das genannt wird. Ratschen jedenfalls nicht. Kleppern oder rappeln. Ich mache mich nochmal kundig. Man vergißt so viel im Alter…..

    [Antwort]

  2. moggadodde sagt:

    @ socki: Ich kannte das auch gar nicht, bevor ich auf’s Land gezogen bin … und als die Kinder noch klein waren, hatte ich Horror vor Karfreitag. Wenn die mit ihren Ratschen dann kurz nach 7 Uhr früh hier vorbeizogen, standen meine Kurzen hellwach auf der Matte. Mittlerweile schlafen sie genauso gerne wie ich und hören das morgens gar nicht mehr 😀

    [Antwort]

  3. socki sagt:

    Irgendwie vermisse ich das hier ein bißchen obwohl ich ganz froh bin, daß mich diese Sternsinger in Ruhe lassen. Das unmelodische genuschel hat mir nie gefallen. Lieblos fällt mir dazu nur ein.

    [Antwort]

  4. moggadodde sagt:

    @ socki: Die Sternsinger kann ich gar nicht reinlassen. Nicht weil ich sie nicht mag, sie machen’s ja für einen guten Zweck, vielmehr wird mir von dem schrecklichen Weihrauchgewedel kotzübel. Davon bin ich schon als Kind immer umgekippt.

    [Antwort]

  5. Adi sagt:

    ihr seits alle sehr affrös!!

    [Antwort]

  6. socki sagt:

    @Adi: Das hab ich jetzt erst mal goggeln müssen! Was für ein Affront! Ich echauffier mich gleich!

    [Antwort]

Kommentar verfassen