Blaupause

Da ist doch was im Busch! Dixie hat seit drei Tagen nicht gemeckert! Sie keift nicht, wenn sie den Müll wegbringen soll, sie hat ihr Zimmer für die anstehende Renovierung einigermaßen vorbereitet, sie fordert nicht, wenn ich sie irgendwo auf der grünen Wiese aufsammeln soll, weil sie den Bus wieder verpasst ist, sie bittet! Sie hinterlässt Zettel, auf denen steht wo sie ist und wann sie wieder kommt und ist dann auch tatsächlich da!
Bei diesen neuen Tönen muss doch irgendwas passiert sein! Eine 6 in Physik? Ein Verweis? Schwangerschaft? Blauer Brief?
Dieses seltsam entspannte Klima macht mich jedenfalls ziemlich stutzig …

Trotzdem, wenn ich während eines Päuschens rausschaue

imgp4705.JPG

in die Luft, die klarer ist als jedes noch so eifrig polierte Glas und versuche, mich an der Farbpalette des aufkeimenden Frühlings unter dem babyblauen Himmel satt zu sehen, wenn ich das Gezwitscher höre und nicht mal eine Amsel erkennen würde, weil ich von Vögeln keine Ahnung habe, einen Kaffee mit schaumiger Haube in der Hand und endlich ohne Kreuz-, Kopf- oder sonstiges Weh wird mir ganz warm und ich werde rührselig und kann nur sagen: Das Leben ist doch schön, irgendwie, momentan jedenfalls.

Euch einen traumhaften Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

Kommentar verfassen