Dangerzone

Mein geflügelter Spruch zum Tag:

„Ist noch Brot da?“
„Nee, aber nimm‘ doch die Luft! Die ist heute auch so dick, dass du sie schneiden kannst.“

Ein bisschen wünschte ich mir heute, die pyrotechnische Trickkiste von Indiana Jones im Keller zu haben. Da würde ich mir jetzt ein paar Handgranaten, einige hübsche Brandbomben und vier- oder fünfhundert Kubikmeter Treibsand besorgen. Nach einem beeindruckenden Feuerwerk würde ich die hiesigen Darsteller wegen ihrer miserablen Leistung auch auf dem Gebiet der sozialen Interaktion allesamt und hier den MamS zuerst in der Sandgrube der Versenkung anheim geben.
Sodann würde ich mich in das inzwischen angekommene Raumschiff begeben und den dortigen Außerirdischen bereitwillig zu diversen, meinetwegen auch letalen Versuchen zur Verfügung stehen.
Schade, Hollywood ist so weit weg.

Euch einen entschärften Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

11 commenti su “Dangerzone

  1. Nordlicht sagt:

    Ich möchte nicht in diesem Raum stehen…..

    [Antwort]

  2. moggadodde sagt:

    @ Nordlicht: Kann ich dir nicht verdenken. Aber auch der beste Stoßdämpfer geht, wenn er nur lange genug von zwei Seiten beansprucht wird, in die Knie. Und wenn der MamS das fragile Gerüst, das ich zum gedeihlichen Zusammenleben mit unserer Tochter im Versuch bin aufzubauen, innerhalb von 5 Minuten aus vollkommen hanebüchenem Grund heraus dem Erdboden gleich macht, könnte ich kotzen. Gestern hat nicht viel gefehlt und ich hätte den Bettel hingeschmissen.

    [Antwort]

  3. Nordlicht sagt:

    @moggadodde

    was bitte ist ein bettel?
    welches gerüst „umgibt“ dixie denn?

    [Antwort]

  4. moggadodde sagt:

    @ Nordlicht: Bettel bedeutet „Gerümel“, „Kram“. Man könnte es auch „in den Sack hauen“, „die Brocken hinschmeißen“ oder „den langen Schuh machen“ nennen.
    Dixie umgibt kein Gerüst, sondern es ist, in übertragenem Sinn ein Gebilde aus Abmachungen und Verhaltensregeln (kein Geschrei, konstruktive Kritik, keine persönlichen Angriffe) gemeint, das allen hilft, das wir gerade erst erproben und an das sie sich zunächst gehalten hat. Und dann kommt ein Erwachsener, der sich aufführt wie ein Fünfjähriger und lässt ihr keine Chance, wohlgemerkt wegen einer nach Essen riechenden Wohnung und einem Päckchen Nudeln.

    [Antwort]

  5. Nordlicht sagt:

    @moggadodde

    du klingst sehr gefrustet, wäre ich an deiner stelle auch. stelle dem mams doch mal raus zum abkühlen, nur in unterhose 🙂 vielleicht geht ihm dann ein licht auf *g*

    Nordlicht

    [Antwort]

  6. azahar sagt:

    Wie wäre es ganz einfach mit einer einsamen Insel? Eine für dich und eine für mich 😉

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    @ Nordlicht: Nach spätestens 5 Minuten könnte er sich wegen seiner Aktionen ja selbst in den Arsch beißen und sieht alles ein, ja ist sogar zu einer Entschuldigung fähig. Aber trotzdem tut es jedesmal weh und wirkt lange nach, zumindest bei mir.

    @ azahar: Gerne! Hast du Vorschläge? Irgendwo bei den Fidschi-Inseln oder doch lieber was Kühleres? Auf alle Fälle dürfen auf der Insel Kinder und Männer keinen dauerhaften Zutritt haben und werden bei Bedarf einfach ein- und wieder ausgeflogen 😉

    [Antwort]

  8. socki sagt:

    Bombige Stimmung in Franken!

    [Antwort]

  9. Georg2 sagt:

    Sehr schön gesagt! Hier läufts auch nicht wie es soll.

    [Antwort]

  10. auch wenn dir das vermutlich im moment nicht so dolle viel hilft:
    ich fühle mit dir!
    und fühl dich umarmt!
    und männer sind manchmal echt doof!
    und ich drück dir die daumen, dass sich die dramatis personae bald wieder so einkriegen, dass euer zusammenleben wieder „gedeihlich“ genannt werden kann …

    lass dir das we nicht versauen!
    viele liebe grüße aus dem wilden osten sendet dir
    mme. hü.

    [Antwort]

  11. moggadodde sagt:

    @ socki: Echt explosiv! Heute nochmal Klarstellung der Standpunkte und Beschluss eines losen Burgfriedens. Mal sehen …

    @ Georg2: Auch bei dir wird die Sonne bald wieder richtig scheinen. Hier klart es schon wieder ein bisschen auf 😉

    @ Hühnerschreck: Zwei Bestien im Zaum zu halten und auf den richtigen Weg zu bringen, ist ja schon schwer genug. Wenn da noch ein erwachsenes Kind dazwischen funkt, wird’s beschissen schwierig.
    Die Normalität hat uns wieder. Und wenn sie nicht ausgezogen ist, puffert sie noch heute … 😀

    [Antwort]

Kommentar verfassen