THINK !

Ganz ohne Erinnerungs-SMS von meinem Brüderchen habe ich an unseren Hochzeitstag gedacht, während der MamS ihn mal wieder vergessen hat, was mir aber, unter uns gesagt, gar nichts ausmacht. Trotzdem wird er selbstverständlich noch eine kleine, verbale Breitseite von mir erhalten, damit das nicht einreißt er mich zur Wiedergutmachung zum Spanier ausführt, mit Tapas, Rioja und allem Pipapo. Den Zwanzigsten im nächsten Jahr würde ich ja rasend gern in Rom feiern – da sollte ich wohl schon ein bisschen eher insistieren.

Als Kopfnuss habe ich mir nach langer Zeit einmal wieder ein Bilderrätsel ausgedacht. Was, verehrte Ratefüchse, suche ich mit dieser

zugegebenermaßen luschigen künstlerisch hochwertigen Zeichnung?
Sachdienliche Lösungshinweise bitte ich

ab morgen, 20.00 Uhr

einzureichen. Nur für eines der gezeigten Objekte wären übrigens Kenntnisse der englischen Sprache nicht verkehrt. Ich bin gespannt, was euch dazu einfällt.

Hautnei!
moggadodde

Flattr this!

34 commenti su “THINK !

  1. Georg sagt:

    Also, für die „Wiedergutmachung“ ist Rom doch ein Geschenk, würde ich meinen. Von euch Bayern aus (Franken ok…) ist es doch nur ein Hanibal-Elefanten-Sprung weit entfernt. In Rom war ich noch nie. Da beneide ich dich drum.

    [Antwort]

  2. moggadodde sagt:

    @ Georg: Naja, auch von hier aus ist es schon noch eine mächtige Ecke weit weg und bis wir wirklich dort sind, ist noch eine Menge Wasser den Tiber hinuntergelaufen 😉
    Ich war auch noch nie da – es wäre ein Traum, wenn das klappen würde!

    [Antwort]

  3. hm, Hochzeitstag in Rom? Ich glaub, das wäre mir zu viel Moped-Geknatter… 😉

    Der Planet hat doch noch tausend andere schöne Ecken!

    (Hoffentlich schaffe ichs morgen abend vor die heilige Kiste, ich will nämlich unbedingt an der Kopfnuss teilnehmen…)

    Bis denne, viele Gruesse an alle!

    [Antwort]

  4. moggadodde sagt:

    @ frater aloisius: Klar könnte man auch woanders hin … Hannover, Helsinki oder Herford – aber ist das etwa ROMantisch?Ich glaube, wenn ich dort bin, wandle ich mit verklärtem Blick von einer uralten Sehenswürdigkeit zur anderen – hier herrscht derartig tote Hose, dass mich das römische Geknatter nicht stören dürfte.
    Übrigens heute IST morgen! Guggst du auf Daddum!!!

    [Antwort]

  5. olli sagt:

    google war mein Freund und es ist leider noch nicht 20 Uhr. Und wenn ich auch die letzten 10x behauptet habe es zu wissen und dennoch daneben lag … HEUTE bin ich mir SO WAS von sicher.

    hah!

    [Antwort]

  6. moggadodde sagt:

    Wieso google? Meine Bilderrätsel sind Unikate und nicht zu ergoogeln. Ha!

    [Antwort]

  7. echt hey, heute ist ja schon der 24.! Kinners, wie die Zeit vergeht! Ts ts ts.
    Also, bis gleich!

    [Antwort]

  8. Georg sagt:

    Isch abe keine Ahnung. Vielleicht die Hose Ken?

    [Antwort]

  9. hehe: sonst steh ich ja immer mega auf dem Schlauch, aber diesmal WEISS ICHS!!! Jawoll. Aber ich sags (noch) nicht).
    Erstmal sehn, ob die anderen auch so fit sind 😉

    [Antwort]

  10. moggadodde sagt:

    Und in einem Vierteljahr ist schon Weihnachten, frater! Wo ist das Jahr bloß geblieben …

    Der Premium-Ratefuchs markus hat mir aus beruflichen Gründen seinen Lösungsvorschlag per e-Post zukommen lassen. Sein „Karategürtel“ ist leider verkehrt.

    [Antwort]

  11. Viele Grüße, Dein MISTER VANILIA…

    [Antwort]

  12. moggadodde sagt:

    Georg, Brüller! Ich wollte schon immer eine Thor Steinar-Hose 😉 aber die isses nicht …
    Hihi, frater, ich sehe, du bist richtig …

    [Antwort]

  13. moggadodde sagt:

    @ Georg: Der „Kinderwindfänger Rudi“ aus demselben Haus ist aber auch nicht schlecht 🙂

    [Antwort]

  14. Georg sagt:

    Kinderwindwfänger Wat???

    [Antwort]

  15. Georg sagt:

    geht aber preismäßig, was, ich dachte immer thor steinar sei wesentlich teurer

    [Antwort]

  16. moggadodde sagt:

    Noch nie davon gehört. Aber über die Namen für ihre Produkte sollten die nochmal nachdenken. Wer nennt eine Jacke schon „Rudi“ – gruslich.

    [Antwort]

  17. Georg sagt:

    naja, so globetrottermäßig, die sachen sind ja schweineteuer. rudi ist natürlich klasse :o)

    [Antwort]

  18. Georg sagt:

    So, ich bin nu‘ wech, hab 2 neue DVDs, die gucke ich jetzt: L.A. Crash und 21 Gramm

    [Antwort]

  19. moggadodde sagt:

    Eben: „K 2“ statt „Ken“, „Racker“ statt „Rudi“, warte …
    Ich wusste doch, dass ich den Namen kenne
    Tschüss und viel Spaß beim Gucken … ich kenne beide Filme nicht.

    [Antwort]

  20. Georg sagt:

    Ach, deswegen sind die Sachen billig ;o)) Kleine Nazischweinchen

    [Antwort]

  21. moggadodde sagt:

    Da war meine erste Assoziation doch richtig …

    Was meinste, frater, willste lösen? Olli scheint Bayern gegen den Glubb zu schauen … 😉

    [Antwort]

  22. moggadodde sagt:

    Oh, „21 Gramm“ hat ja eine Spitzen-Besetzung. Den muss ich mir mal merken …

    [Antwort]

  23. moggadodde sagt:

    Und aus „Thor Steinar“ kann man „Toasterhirn“ bilden. Das passt auch viel besser 😉

    [Antwort]

  24. socki sagt:

    Bahnhof! Nix Blick! Häh?

    [Antwort]

  25. moggadodde sagt:

    Oh, socki, kommentartechnisch sind wir ein wenig abgeschweift, irgendwie 😉 – die haben mit der Lösung (außer der eine vom fratellino)nichts mit der Sache zu tun.
    Schließe die Augen, beam‘ dich zurück und bekenne: Du hattest das Gesuchte vor 20 Jahren sicher auch … 😉

    [Antwort]

  26. morgiane sagt:

    *Plopp*Der Groschen ist gefallen…Karottenhosen? womöglich in stylischem Karomuster? Meine war Black Watch…dunkelgrün mit schwarzen Karos…*grusel*…

    [Antwort]

  27. Georg sagt:

    @ morgiane. Karottenhosen? Also nee, das glaube ich nun mal nicht, was hätte das englische „ten“ damit zu tun und überhaupt… ;o))

    Die Filmnacht geht weiter… bis später ;o))

    [Antwort]

  28. moggadodde sagt:

    Morgiane hat Jehova gesagt! Natürlich: Die K ist rot, ten war das benötigte englische Wort und wer meine kindlich gezeichneten Hosen als Beinkleider identifizieren konnte, hätte allein schon einen Preis verdient.
    Weil der Frater das magische Wort „Vanilia“ genannt hat, der Hersteller nämlich, der in erster Linie die Karottenhosen herstellte, die wir damals alle haben wollten, zu Zeiten, als man noch Popper sein durfte, ohne mit aller Welt in die Kiste zu gehen, erhält er ebenfalls einen Preis. Logisch.

    Georg, ich denke du arbeitest und wandelst durch romantisch-mondbeschienene Gefilde! Statt dessen sitzt du vor der Glotze … 😀

    Die Preisverleihung gibt’s erst heute Abend. Ich muss jetzt erstmal in den Nebel … bestimmt fährt wieder jeder Vollpfosten mit Nebelschlussleuchte (in der Stadt oder da, wo kein Nebel ist).
    Gehabt euch wohl …

    [Antwort]

  29. morgiane sagt:

    Ohne den dezenten Hinweis des fraters hätte ich jetzt immer noch auf dem Schlauch gestanden…und ich werde mir die Preisverleihung heute nach der Arbeit ansehen…apropos Verleihung…das bedeutet doch eigentlich, dass man die Preise zurück geben muß, weil sie nur verliehen sind?

    [Antwort]

  30. olli sagt:

    olli. war nicht da. war offline. doofe alice. die ist an allem schuld!

    Ich habe bei dem K an Kellogs gedacht, weil es so aufwändig gemalt war und dem Kellogs K so ähnlich sieht. Und dann habe ich geschaut und war irgendwie bei Special K und dann kamen mir die SpezialisTEN Hosen in den Sinn … war doof, aber dafür hatte ich die TEN. Naja, und dann dachte ich, ob es nicht vielleicht Katenhosen gibt. Also so Hosen, die man in der Kate trägt (oder so). Gibt es aber nicht. Also dachte (alsoalsoalso) ich an Katenjeans, weil die gemalten Hosen ja blau waren. Und nun googelt man eben Katenjeans und DANN verrät einem google die beste aller Lösungen 🙂

    So!

    [Antwort]

  31. Georg sagt:

    Hey, Morgiane, toll und herzlichen Glückwunsch! Da lag ich ja sowas von auf der falschen Spur :o))

    [Antwort]

  32. moggadodde sagt:

    Das war ja eine turbulente Runde! Georg lag mit der Hose Ken nicht richtig und auch socki stand in der Bahnhofshalle. Der Frater Aloisius war anfangs zeitlich nicht recht orientiert, bekam aber dann doch noch die Kurve. Markus hat folgende Erklärung geliefert: „Da ich das rot absolut übersehen habe, stand bei mir anfangs auf einem zettel ka – ten- hosen. das ergab für mich absolut keinen sinn. also hab ich eine engl. bedeutung für das wort zahl gesucht und auch in ‚rate‘ gefunden. bei den hosen glaubte ich links einen weißen und rechts einen schwarzen gürtel zu erkennen.“ Interessanterweise hat markus also genauso erstklassig kombiniert wie olli, dem die dusselige Alice in die Suppe gespuckt hat, lag aber genauso falsch.
    Es ist mir deshalb eine besondere Ehre, Frau Morgiane zur Siegerin und den Frater Loisl zum Sieger dieser Raterunde zu erklären. Letzterer hat das Zauberwort zwar explizit nicht genannt, wegen des Codewortes „Vanilia“ weiß ich aber, dass er das Richtige meinte.
    Frau Morgiane erhält zu ihrer persönlichen Erbauung ein paar „Bestens Bestückte Betthupferl“ und Herr Aloisus, wie jeder erstmalige Gewinner, die „GOLDENE MUGGEBADSCHE ERSTER KLASSE IN GOLD“.
    Herzlichen Glückwunsch beiden Siegern, viel Spaß mit den Gewinnen und ein dreifach kräftiges „Hautneihautneihautnei“!
    Die Spielleitung bedankt sich ganz narrisch bei allen Ratefreunden fürs Teilnehmen und wünscht einen guten Nachhauseweg!

    [Antwort]

Kommentar verfassen