Merry Nix-Mas?

Auf das Geblubber der Coiffeuse meines Vertrauens hatte ich in diesen Tagen überhaupt keine Lust. Außerdem sind der Ausgaben genug getätigt, kurz vor Weihnachten herrscht ohnehin eher Ebbe in der Schatulle.
Wenn ich auch mit zugekniffenen Augen auf einen neuen Haarschnitt verzichten kann (was dem MamS zwar gar nicht gefällt, aber immerhin bezahle ich selbst und habe deshalb die Hosen an bezüglich der Frage, wie ich obenrum aussehe), auf eine Farbauffrischung wollte ich aber nicht verzichten. Schwarze Tönung ist aus dem Drogeriemarkt schnell besorgt, aber die Aktion selbst ist dann nicht so unkompliziert. Aus Bequemlichkeitsgründen verzichtete ich auf den im Vorfeld angeratenen Allergietest. Als Stadtkind wird mich ein bisschen Chemiekeule nicht gleich umhauen und das, was mir bisher beim Friseur auf den Kopf gehauen wurde, ist sicher auch nicht weniger ungesund.

Ich schritt also munter zur Tat. Vorsichtshalber entfernte ich Badvorleger und Textilien aus meinem Dunstkreis, kleidete mich in ein dunkles Shirt und behängte mich mit einem alten Frotteelappen. Obwohl ich sehr vorsichtig arbeitete, konnte ich den einen oder anderen Klecks nicht vermeiden und am Ende sah ich aus, als wäre mitten in meiner Brundle-Transformation zu einem Dalmatiner der Strom ausgefallen.
Nicht nur ich war gefleckt – auch das weiße Bad war mit schwarzen Sprenkeln übersät.
Eine gute Stunde und eine umfangreiche Reinigungsaktion später hatte ich es geschafft. Für rund 10 Euro erstrahlt mein Haupt in anmutigem ziemlich düsterem Schwärzlich und das Bad ist auch wieder mal ordentlich geputzt.

Das gesparte Geld habe ich, die Unvernunft persönlich, gleich in neues Christbaumgedöns investiert und entgegen aller Erwartungen brauchte es diesmal gar nicht viel Überzeugungsarbeit, um den MamS von der unbedingten Notwendigkeit eines Weihnachtsbaums zu überzeugen, zumal die Kinder ohnehin vehement pro Baum abstimmten.
Ganz allmählich komme ich doch in Stimmung und Grünzeug sowie Behang sind startklar. Vielleicht sollte ich jetzt doch langsam die Geschenke besorgen. Gabentechnisch sieht es hier bislang im Gegensatz zu meinen Haaren nämlich richtig schwarz aus.

Euch eine plangemäße Nacht wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

16 commenti su “Merry Nix-Mas?

  1. moggadodde sagt:

    @ Georg: Ich wusste gar nicht, dass du dich so für geschmückte Weihnachtsbäume interessierst! Hey, du überraschst mich! 😀

    [Antwort]

  2. Lily sagt:

    Das mit dem Haare färben kenn ich, ich mach das seit Jahren selbst und schaffe es immer noch nicht, das Bad ungesprenkelt zu lassen *gg* Wenigstens sidn in meinem Gesicht nicht mehr so viele Flecken wie früher.;)

    [Antwort]

  3. Emily sagt:

    Ich beneide Dich gerade um die kürzeren Haare, bei meinen hätte ich zum einen garantiert irgendwo einen Teil vergessen und bekäme wohl anschließend die Arme nicht mehr runter, weil sie so lange oberhalb der Schultergrenze werkeln mussten.

    Fazit: meine Friseurin sieht mich regelmäßig, aber eher selten. Naturfarbenähnliche Tönung macht es möglich, man sieht dann nur die grauen Haare am Ansatz. 😉

    [Antwort]

  4. prey sagt:

    Die Frau Hü und ichmachen immer gemeinsame Sache. Da bleiben Umgebung und Gesichter im vertretbaren Rahmen – farbtechnisch.
    Ich will auch schmücken. Mir fehlt nur noch der Baum dazu…

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    @ Lily: Das Zeuch hat eine wirklich unglaubliche Streukraft! So war ich gezwungen, auch in den Ecken zu putzen … 😉 – Mit der Zeit komme ich wohl auch in Übung, obwohl ich Friseurbesuche schon arg genieße …

    @ Emily: Ach, da war ich mal eine Zeitlang bei einem in der Zellerau, der stieg auch auf Ökocolor um, hat aber meinen Geschmack nicht getroffen, wir mussten uns trennen 😉
    Und, ey, ich habe fei noch gar kein einziges graues Haar!!
    Das mit dem Überkopfarbeiten stimmt. Deshalb kann ich mich auch nicht föhnen, da bin ich leider zu ungeschickt. Ich hätte ja sooo gerne einen Bob, oder mindestens die Richtung. Ob ich das jemals schaffe, ist allerdings fraglich 😀

    @ prey: Zu zweit klappt’s besser, das stimmt. Aber ich hatte es mir für sofort in den Kopf gesetzt, und da war ich allein. Abends habe ich Dixie noch getönt und, oh Wunder, das Bad blieb sauber!
    Den Baum würde ich auch gerne morgen schon aufstellen, aber der MamS spielt nicht mit … frühestens Dienstag darf ich loslegen 😀

    [Antwort]

  6. Emily sagt:

    @moggadodde: mit naturfarbenähnlich meinte ich meiner natürlichen Haarfarbe ähnlich,nicht öko.;) So sieht man keinen Ansatz. Graue Haare habe ich mehr als genug, Gesicht einige Jahre jünger als real, Haare einige Jahre älter. Der Kontrast war mir zu krass, daher wird jetzt getönt, bis ich das richtige Alter für meine Haarfarbe habe. 😉

    [Antwort]

  7. Rööö sagt:

    Ha haaaaa.
    Frauenprobleme. Haarefärben. 😉
    Ha haaaaa.

    😀

    Und ja, ich steh zu meinem beginnenden aktivem Haarausfall.

    [Antwort]

  8. moggadodde sagt:

    @ Emily: Was? Du hast graue Haare? In deinem Alter? Ich kann das gar nicht glauben … Das wird doch nicht vom vielen Lesen kommen 😀
    Das Gesicht zu jung, die Haare zu alt. Das habe ich noch nie gehört, aber besser so, als andersrum, denn gegen Falten ist kein Kraut gewachsen 😀

    @ Rööö: Haahaaa … Was heißt hier „beginnend“ oder „aktiv“? Endstadium, würde ich sagen. Haahaha!

    [Antwort]

  9. Emily sagt:

    @moggadodde: eben, lieber grau als Falten. Ich genieße mein junges Aussehen und töne. 😉

    [Antwort]

  10. Rööö sagt:

    @moggadodde: Endstadium? Wie bitte? Ein paar sind noch da!

    [Antwort]

  11. moggadodde sagt:

    @ Emily: Genau! Ich würde, wenn ich könnte, auch diese Kombi wählen. Aber die Dinge sind nicht so … 🙁

    @ Rööö: Und die sind nicht grau! Als der MamS so alt war wie du, hatte er auch bereits beginnendes Minuswachstum im Norden und er versuchte kurz, mit Fön und Bürste zu kaschieren, was ziemlich affig aussah. Er rasierte das Übrige so einfach auf einen mm runter und trägt seither grauen Rappo, für ihn die einzig wahre „Frisur“. Und dir stehen deine Stacheln auch!

    [Antwort]

  12. Rööö sagt:

    Na, das sind ja tolle Aussichten… *hust*
    Aber das mit der Bruce-Willis-Frisur hab ich mir auch schon überlegt. Aber noch sind Haare da 🙂

    [Antwort]

  13. moggadodde sagt:

    @ Rööö: Du würdest bestimmt einen guten Bruce abgeben 😉 …

    [Antwort]

  14. Rööö sagt:

    Yippee-ki-yay, motherfucker! 😀

    Mh. Naja. Wird keinen Stammplatz in meinen Wortschatz… 😉

    [Antwort]

  15. moggadodde sagt:

    Rööö: Schweinebacke! Das heißt doch hier „Schweinebacke“! Hört sich doch viel liebreizender an …

    [Antwort]

Kommentar verfassen