Ein Lodda Maddäus is freshly married

Ein Lothar Matthäus hat mit seinen noch 47 Lenzen im schönen Las Vegas seine 21jährige Freundin Liliana geehelicht, wie ich eben erfahren habe. Wenn die Trauungszeremonie in englisch stattgefunden hat, wäre ich gerne dabei gewesen, schließlich ist der allerbessde Vorzeichefrange und rücksichtslose Verbalattentäter Lodda ein bisschen daran Schuld, dass ich dieses Ding hier „moggadodde“ getauft habe.
In der jüngsten Vergangenheit allerdings scheint er sich bei Maccabi Netanya ganz gut zu schlagen und ich finde es toll, dass er endlich einen Platz gefunden hat, wo er niemandem auf die Nüsse geht voll akzeptiert wird.
Wenn Liliana so alt ist, wie ich jetzt bin und somit in der Blüte ihrer Jahre steht, ist ein Lodda Maddäus hoffentlich nicht schlaffe 69 Jahre. Für das Mädel hoffe ich, dass sie sich das gut überlegt hat – andererseits wird sie, wenn einem Loddar alsbald frischeres Frischfleisch vor die Flinte kommt, bestimmt nicht schlecht abgefunden.
Trotzdem wünsche ich dem jungen Glück alles Gute and I hope, you have a little bit lucky, Lodda.

Euch einen friedfertigen Abend wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

4 commenti su “Ein Lodda Maddäus is freshly married

  1. Nordlicht sagt:

    Muss bei Drauungen viel gschbroche werd´n? nö. er kann ja auch midde kopf nicke. das reicht. 🙂

    zum aldern sei angemerkt, sie wird ihr kondo bei scheidung gut fülle, da isch es egal wie ald der lodda isch 😀

    nedde grüße aus sachs´n

    [Antwort]

  2. Er soll ja gesagt haben, es sei kein bißchen kitschig gewesen, als die Fontänen zu speien begannen beim Trauungskuss – sondern total romantisch. Ja, nee, is klar! Das ist überhaupt nicht kitschig: Das ist widerwärtig.

    [Antwort]

  3. Nordlicht sagt:

    Vielleicht will sich der Loddar noch was beweisen, was für ein genialer Hecht er ist.

    Seine junges Liebchen wird schon wissen, warum se dem Loddar schöne Augen gemacht hat…. wegen der Scheine auf seinem Konto 😀

    [Antwort]

  4. moggadodde sagt:

    @ Nordlicht: Ich fürchte, der Ärmste ist schon seit 30 Jahren in der Midlife Crisis.
    Die Beste war Frau Nr. 2 finde ich. Lodda und Lollidda. Das hatte einen ganz besonderen Klang 😀

    @ buchstäblich: Alles andere wäre eines Loddas nicht würdig gewesen … voll romankitsch. Lili hat ja echt Glück gehabt, dass sie schon 21 ist. Vor ein paar Monaten hätte sie da noch gar keinen Alkohol bekommen und mit Kindersekt auf ihre Hochzeit anstoßen müssen 😀

    [Antwort]

Kommentar verfassen