Alles neu macht der Mai

Das National Geographic Magazine hat mich schon fasziniert, als es noch gar nicht in deutsch erschien. Mein Ex-Chef hatte die englische Ausgabe abonniert und weil ich die Post eher in der Hand hatte als er, mopste ich das jeweils neueste Heft, um es zuhause ganz ungestört zu genießen, bevor ich es ihm eine Woche später unschuldig in den Posteingang legte und über die lahmarschige Zustellung schimpfte.
Die deutsche GEO konnte ihm nie das Wasser reichen. Das englischsprachige NGM hatte den Geruch der weiten Welt, stieß in Gegenden vor, von denen ich nicht einmal wusste, dass es sie gibt und hatte ein sehr angenehmes, kleiner gehaltenes Format, so dass ich auch in der vollen Straßenbahn lesen und dabei den Eindruck einer polyglotten Travelleuse erwecken konnte, dabei war ich zum damaligen Zeitpunkt gerade mal bis Italien gekommen. Ich war fasziniert von den atemberaubenden Bildern und nach 1999, als das National Geographic Magazine endlich auch in deutsch erschien, verstand ich die Reportagen endlich komplett, auch ohne Dictionary.

Auf der Suche nach unkitschigen aber trotzdem schönen Desktopmotiven, die überdies umsonst sein müssen, bin ich jetzt auf der englischen Seite des National Geographic Magazine gelandet und hier gibt es kostenlose Wallpapers zuhauf, jedes einzelne gestochen scharf, vollkommen stimmig und schlicht und ergreifend zum Niederknien schön. Zu jedem Foto sind noch ein oder zwei erläuternde Sätze zu lesen, so dass ich jetzt weiß, dass mein neu installiertes Motiv, das Siebte aus dem Januar 2009, in der Diamantenminen-Geisterstadt Kolmanskop in Namibia entstanden ist.
Absolut faszinierend, diese Your Shot-Seite und eine ganz große Versuchung, mal wieder zum Heft zu greifen.

Euch einen wunderschönen Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

9 commenti su “Alles neu macht der Mai

  1. Mephisto sagt:

    Nett, wenn auch leider die Auflösung für einen 22″er zu gering ist. Dein Favorit gefällt mir – was Wunder bei meinem Hang zu Wüstensand. Das drittletzte vom Dezember ist aber auch nicht verkehrt.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 1st, 2009 um 15:58:

    Die rumänische Dracula-Katze? Ja, die hat wirklich was und passt zu dir …
    Dass die Bilder für einen Bonzen-Bildschirm 22Zöller nicht gut genug aufgelöst sind, tut mir schon ein bisschen leid. Auf meinem Laptopschirm (und frage mich nicht, wieviel Zoll der hat, das weiß ich nämlich nicht aber ich kann alles lesen, was ich brauche, also ist er groß genug) kommt das namibische Stillleben auf alle Fälle richtig klasse zur Geltung. Da würde ich auch gerne mal hinfahren …

    [Antwort]

    Mephisto antwortet am Mai 1st, 2009 um 16:09:

    Als Tipp zum Thema: meine Wallpaper hole ich mir entweder von Shifted Reality (http://www.shiftedreality.com/ – wenig aber durchweg sehr gut) oder InterfaceLIFT (http://interfacelift.com – knapp 2000 Wallpaper mit sehr guten Filteroptionen).

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 1st, 2009 um 16:23:

    Danke für den Tipp! Da werde ich später nochmal reinschauen … jetzt muss ich erstmal ganz unkünstlerisch Spargel schälen …

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 4th, 2009 um 18:13:

    Auch sehr schön! Wenn ich mit der NG durch bin, kommen deine dran … 😉

    [Antwort]

  2. Anne sagt:

    WOW! Da sind ja wirklich aussergewöhnlich schöne Motive dabei. Da weiß ich erst mal gar nicht, welches ich nehmen soll. Oder vielleicht jeden Tag ein anderes?

    Ich wünsch dir einen schönen Start in die Woche.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 4th, 2009 um 18:14:

    Dir auch, Anne! Ich werde wohl auch monatlich wechseln, um die ganze Pracht genießen zu können … täglich ist mir dann doch zu stressig 😉

    [Antwort]

  3. Sind wirklich wunderbare Motive dabei! (schön, um vorm Büro-Rechner von der Ferne zu träumen…)

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 4th, 2009 um 18:16:

    Gell? Fernweh stellt sich da ein, auch bei mir … und, wie gesagt, besonders finde ich, dass hinter jedem Bild die Erläuterung steht.

    [Antwort]

Kommentar verfassen