TV-Tipp: Volver

Spät, hoffentlich nicht zu spät hier noch schnell ein TV-Tipp: Heute um 22.45 Uhr sendet die ARD in einer TV-Premiere die entzückende Tragikkomödiengeistergeschichte „Volver“ von Herrn Almodóvar mit der auch in diesem Meisterstück wieder überirdisch schönen Penélope Cruz in einer der Hauptrollen.
„Volver“ ist ein Film mit Kochen, Singen, einer Leiche in der Gefriertruhe und eine Wohltat fürs Herz, ohne dabei jemals kitschig oder rührselig zu werden.
Ich selbst muss allerdings nicht so lange aufbleiben, um diese Perle des spanischen Films zu sehen. Als DVD habe ich ihn nämlich schon lange in meiner Sammlung.

Guggen!
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

6 commenti su “TV-Tipp: Volver

  1. Georg sagt:

    Hab ich am Computer aufgenommen und gebrannt. Somit steht er nun auch in meiner DVD-Sammlung. Ein wirklich megatoller Film!

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 26th, 2009 um 06:32:

    Wie dekorativ die schöne Penélope die Augen unter Wasser setzen kann … Ich bin trotzdem gestern dabei eingeschlafen.
    „Aufnehmen und brennen“ – sowas will ich auch noch irgendwann mal haben 😀

    [Antwort]

  2. barbara sagt:

    ich habe ihn gestern das zweite Mal gesehen. Wundervoll!

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 26th, 2009 um 22:00:

    Stimmt! Und wenn Raimunda das Lied in dem Restaurant singt, nur mit Klatschen und Gitarre, dann läuft mir die Gänsehaut rauf und runter!

    [Antwort]

  3. barbara sagt:

    einfach wunderbar 😉

    Vor ein paar Tagen gab es wieder so einen tollen Film: Grasgeflüster. Kennst du den?

    Ich mag diese leisen Filme;-)

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 29th, 2009 um 18:31:

    Ja, das ist doch der englische Film, bei dem die Witwe aus Geldnot beginnt, in ihren Gewächshäusern Marihuana anzubauen, oder? Den fand ich auch ganz klasse …
    Weil wir keinen Recorder haben, habe ich gestern erstmals so einen Online-Dienst mit „Schwule Mütter ohne Nerven“ beauftragt, der hat sich auch interessant angehört und ich wollte den gern sehen, aber, wie so oft, kommt was Gutes erst kurz vor Mitternacht. Bin mal gespannt, wie das geklappt hat!

    [Antwort]

Kommentar verfassen