Neulich beim Möbelschweden

Mir war bisher nicht bekannt, dass Ikea neuerdings auch Lieferant für die milcherzeugende Industrie ist.

Der Melkmaschinenaufsatz „Smörremjölk“ zeichnet sich durch ein sehr gelungenes Design aus und besticht durch verstellbare Eutereinfüllstutzen.
Leider wurde bei der Planung übersehen, dass ein handelsübliches Kuheuter über vier Zitzen verfügt und „Smörremjölk“ für Milcherzeuger somit unbrauchbar ist. Die findigen Schweden bastelten deshalb einfach ein paar Gewinde in die Stutzen und schon wurde eine Lampe daraus! Ziemlich tricky!

Einen gedankenblitzenden Abend wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

2 commenti su “Neulich beim Möbelschweden

  1. Emily sagt:

    *lach* Bei dem Bild musste ich auch gleich an eine Melkmaschine denken. Wenn dann die Kuh an der Decke hängt…

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Dezember 21st, 2010 um 22:08:

    … regnet’s Milch!

    [Antwort]

Kommentar verfassen