Miese Laune

Nach fast drei Wochen Urlaub wieder um 5.00 Uhr aufstehen zu müssen, ist nicht schlimm.
Es ist schlicht und ergreifend grausam.

Außerdem nervt das unablässige Gelaber um den „strengen Frost“. Gibt es auch „nachlässigen“ oder „freundlichen“ Frost? Schlimm genug, dass es auf der anderen Seite „milden“ Frost gibt, aber dann müsste die Steigerung doch „scharfer“ oder „pikanter“ Frost sein?
Außerdem ist es Winter. Stellt euch nicht so an, ihr Weicheier im Radio! Ach und noch was, ihr Nasen von den Nachrichten: Gas strömt, es fließt nicht!

Euch einen fröhlicheren Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

27 commenti su “Miese Laune

  1. Alex sagt:

    Im Sommer jammern wieder alle über die Klimaerwärmung und reden das Weltende herbei.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 20:31:

    Und wenn der erste Pieper vom Himmel fällt, wird die Sau mit dem Namen „Vogelgrippe“ durchs Dorf getrieben …
    Diese Woche stand was in der MP, dass zwischen „Klima“ und „Wetter“ ein Unterschied besteht, guggst du
    hier. Vielleicht für dich als Lehrkörper interessant 😉

    [Antwort]

  2. Georg sagt:

    Alex hat recht: Im Somer = Hitzerekorde, im Winter = Frostsensationen. Die mediale Welt hält uns fest in ihrem Griff. Doch wir sind es, die auf sie hereinfallen wollen – oder?

    Tja Mogga, die schnöde normale Welt griff heute gegen sechs zu ;o))

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 20:32:

    Wieso gegen 6.00? Schon eine Stunde eher schlug mein Stündlein 😉
    Und der Satz, den ich heute am wenigsten hören wollte, kam auch: „Hast du um die Backen etwas zugelegt?“ Maaaaannnnnoooo!

    [Antwort]

  3. socki sagt:

    Die sollen doch froh sein, daß es mal wieder einen ordentlichen Winter gibt! Also ich finde es toll! Ich mag es, wenn es so knackig kalt ist. Es könnte nur noch ein bißchen Schnee mehr haben. Morgens, wenn ich den Kleinen in den Kindergarten bringe, kann ich ihn grade auf dem Schlitten hinter mir her ziehen.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 20:32:

    Das einzig Gute an einem knackigen Winter ist, dass das Viehzeug, das sonst im Sommer summt und sticht, dezimiert wird.
    Ansonsten wenn schon Winter sein muss, dann ordentlich kalt. Aber keinkeinkein Schnee, um Himmels Willen!
    Ich bin heilfroh, dass meiner mit seinem Bob alleine losziehen kann. Früher stand ich auch bibbernd an der Bahn …

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 20:56:

    Muss mal was probieren

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 21:01:

    Mist, geht net.

    [Antwort]

  4. Markus sagt:

    Am schlimmsten fand ich an den ersten Tagen im Büro dieses ständige „Frohes Neues“, auch wenn es mittlweile schon über eine Woche her ist.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 21:18:

    Ging mir heute ganz genauso. Ich hab’s nur den drei liebsten Kolleginnen gewünscht. Ansonsten war das Thema aber schon durch und das war gut so.

    [Antwort]

    barbara antwortet am Januar 8th, 2009 um 21:41:

    was geht nicht?

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 21:44:

    Ich will nicht, dass da „reply on“ steht … überhaupt, entweder ich werde alt und kann mich nicht so schnell an neues gewöhnen, aber irgendwie finde ich das mit den Kästen ziemlich unübersichtlich …
    Ich muss mir doch noch überlegen, ob ich das lasse …

    [Antwort]

    Ekke antwortet am Januar 8th, 2009 um 21:57:

    Mal sehen, was passiert, wenn ich hier eine Antwort reinschreibe … 😉

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    Jetzt kann ich dem Ekke nicht mehr antworten … Ach, ich weiß auch nicht … Muss mal drüber schlafen, glaube ich.

    [Antwort]

  6. Ekke sagt:

    Das „reply on“ kannst Du ersetzen, indem Du mit einem einfachen Texteditor die Datei wp-thread-comment.php änderst. Suche nach „reply on“ und ersetze es durch den von Dir gewünschten Text.
    Funktioniert bestimmt!

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 22:10:

    Hab ich schon versucht, so habe ich das „direkt antworten“ und das „doch nicht antworten“ ja auch ersetzt.
    In dem ganzen Ding habe ich nur einmal „reply on“ gefunden, und dort mein Glück probiert (dort steht aber auch nichts von „wp-thread-comment“ …

    [Antwort]

    Ekke antwortet am Januar 8th, 2009 um 22:21:

    Ich meinte in der Datei „“ die Stelle

    id=“comment-[ID]“>[author] reply on [date]:[content]‘,

    Funktioniert nicht? Na, da werd ich es am Wochenende mal selbst probieren müssen.

    [Antwort]

    Ekke antwortet am Januar 8th, 2009 um 22:22:

    Die zu editierende Datei heiß natürlich –> wp-thread-comment.php

    Gute Nacht! 😉

    [Antwort]

    sue antwortet am Januar 8th, 2009 um 22:35:

    ach… dazu muss man nicht in den php rumschreiben – das geht doch übers backend. und die kästen habe ich auch via backend angepasst – da ist noch die option
    Editieren der Kommentar-CSS
    den doppelrand habe ich ersetzt durch nen einfachen und die farbe habe ich auf was zum blog passendes gändert – und schon ist das praktische ding nur noch halb so hässlich.

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    @ Ekke: Sleep well in your bettgestell 🙂 …

    [Antwort]

    Rööö antwortet am Januar 8th, 2009 um 23:03:

    Das kenn ich doch woher… *kratz*

    „Euer Durchlocht, mir düngt, Ihr seid schlecht gelaunt?“
    😀

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 23:09:

    *lach* … das kenne ich zwar nicht, aber es trifft den Kern der Sache 😉

    [Antwort]

    Rööö antwortet am Januar 8th, 2009 um 23:11:

    Uh. Du kennst nicht „Die 2“?

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 9th, 2009 um 09:39:

    Selbstverständlich kenne ich das! Die 2 waren eigentlich die Helden meiner Kindheit … leider habe ich fast alles vergessen … die Kodderschnauze und der Lord sowieso … Tony Curtis und Roger Moore …

    [Antwort]

  8. sue sagt:

    zu dem ‚geht nicht‘:
    du kannst das doch über einstellungen – WP Thread Kommentar ändern. da hast du u.a.
    Editieren der Kommentar-Feld ID und Bearbeite Antwort-Button Text… darunter findest du
    Editieren des Kommentar-HTMLs
    dort musst du suchen, in dem kurzen abschnitt html… da findest du den php-befehl zur autorenanzeige und dahinter müsstest du dann dieses reply sehen. das kannst du ersetzen, nimm aber vorsichtigerweise was ohne umlaute, da spinnt die umsetzung manchmal.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 8th, 2009 um 22:37:

    Wenn ich nicht arg irre, habe ich da schon mein Glück probiert … Danke aber für deine Hilfe.
    Ich guck’s mir morgen nochmal an. Jetzt habe ich genug rumgefrickelt und bin schon etwas betriebsblind 😉

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Januar 9th, 2009 um 09:38:

    Hey, ich hab’s hingekriegt …, danke Sue, dein Hinweis war die Brechstange in mein Gehirn! In dieser Einstellungs-Backendseite war ich noch nie, hehe …
    Jedenfalls sieht das jetzt nimmer ganz so übel aus …

    [Antwort]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.