A hard days night

Premiere in den Katakomben: Erstmals hatte ich die Ehre der Zusammenarbeit mit einer der altgedientesten Kittelschürzen, die das Haus zu bieten hat und die sich des sommers, der geneigte Leser weiß es noch, mit knapp unter der Pofalte endender Arbeitskleidung gerne tief in die großen Kisten bückt. Ich habe mit der wirklich wohlriechenden Dame (das meine ich jetzt ausnahmsweise nicht sarkastisch) noch keine 5 Sätze gewechselt und hatte, ich bekenne, etwas Bammel vor dem heutigen Tag. Die ungewohnte Konstellation brachte mich in Konfusion, was ich in diesem Umfang nicht erwartet hatte, so dass ich mich anfangs tatsächlich wie ein blödes Greenhorn krampfhaft an das Erlernte zu erinnern versuchte, was mir nur streckenweise und leidlich gelang. Frau Schürze legte ein exorbitantes Arbeitstempo an den Tag, angesichts dessen ich die Waffen neidlos strecken musste. Ich bemühte mich nach Kräften Schritt zu halten, und scheiterte kläglich, was nicht weiter verwunderlich ist. Wenn ich schon in den Katakomben tätig gewesen wäre, als noch Dinosaurier auf der Erde lustwandelten, hätte ich jetzt sicherlich auch diese Fähigkeiten. Ich musste mich sehr bemühen, nicht vollends Konzentration und Contenance zu verlieren und war nicht verwundert, als Frau Schürze mir erzählte, was ich bereits von den anderen wusste: Außer der Kollegin mit den goldigen Nuggets in der Futterluke arbeitet niemand gern mit ihr zusammen und jetzt weiß ich auch warum. Auf eine Wiederholung auch des heutigen Tages kann ich getrost verzichten.

Sicherheitshalber habe ich mich schon mal umgeschaut und weiß nun, wie ich die Situation anzugehen habe. Vipern-Sperma zum Räuchern, Einstiegspreis 12,95 €, scheint mir schon ein guter Einstieg zu sein, weil die Werbung im Voodoo-Himmel neben Geldanziehungsfähigkeiten ebenfalls die Zerstörung der Macht anderer in Aussicht stellt. Vielleicht sollte ich aber lieber gleich zum „Ogun-Ritualset“ greifen, ein Voodoo-Komplettritual zum Spottpreis von 129,95 €, das die Auflösung eines Fluches verspricht und ein Durchbrechen schwarzer Magie. Selbstverständlich gibt es dort auch die hinreichend bekannten Püppchen, die mit energetisch aufgeladenen und geweihten Herznadeln nach Lust und Laune bearbeitet werden können. Bei meinen zahlreichen Kandidaten, denen ich eine solche Spezialbehandlung angedeihen lassen möchte, sollte ich gleich mehrere ordern. Eventuell bekomme ich ja Mengenrabatt im Voodoo-Himmel …

Eine zauberhafte Nacht wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

Kommentar verfassen