Impfent, Impfent, die Hütte brennt

Bald ist ja schon 1. Impfent und Sputnikolaus steht vor dem Vektor, aber Carola hat uns auch in diesem Herbst im Griff. Im Gegensatz zum letzten Jahr hätten wir es jetzt sehr viel leichter haben können, leben wir doch in Moderna Zeiten, Fakten und Wissenschaft spielen in den Köpfen zu vieler Verweigerer leider trotzdem noch keine Kontrolle. Aber das steht auf einem anderen Fax.

Den Sommer verbrachte ich ohne Nebenwirkungen. Die Reise zum Gardasil war der Peak des Jahres, zwischen Pizza Virustica und Aperol Spritze, bei denen wir oft nach den Inzidenzen forschten, weil sie so viel besser schmecken als daheim, aber wir wussten uns keinen ratiopharm. In pandemischer Lageposition nippten wir am Frozen Cominarty, den Strand und mäandernde Infektionswellen beobachtend. Unsere Nachbarn Vaxximilian und sein Papa Cetamol luden uns gelegentlich zu einem Astra Zeneca ein, serum kamen wir oft reichlich angestochen nach Hause, Pandemien ne va plus! Ich wollte gelegentlich verweigern, drosten trafen wir uns fast jeden Tag, SARSen zusammen, hörten Musik von Jack Johnson & Johnson, ECMO Fresh und James Viruslast, manchmal sahen wir auch zusammen quirlige Evidencefilme an, oft mit Dolly Booster, oder war es Booster Keaton? Das habe ich vergessen, denn wir FFP2 ließen uns ziemlich Gn in dieser Zeit.
Auf dem Markt wollten wir Hamster kaufen, die waren aber vergriffen, deshalb begnügte ich mich mit einer Lockdownendecke, weil die Nächte schon Kühlwaren. Als ich mir auf der novagewaxten Treppe den PCR stauchte, kamen mir kurz die Quarantänen, denn es war nun vorbei mit Urlaub.
Obwohl mir Schmuck nichts bedeutet, bedankte ich mich für die Infektionskette, die sie mir zum Abschied schenkten. AHA, dachte ich, sind das doch zwei feine Kerle und ich hatte sie pfizer lieb gewonnen! Trotzdem: Södern ich wollte, ich konnte nicht bleiben. Jetzt ist spahn angesagt: Für den nächsten Urlaub muss ich mich wieder streecken.

Wirr, wirrer, kurz vor Hirnschmelze
moggadodde

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

2 commenti su “Impfent, Impfent, die Hütte brennt

    • Moggadodde sagt:

      Ich überlegte, ob ich ein Spiel daraus machen und die Zahl der Anspielungen raten lassen soll aber …. ischglaubsnet! Vor Lauterbach hab ich irgendwann das Wasser nicht mehr gesehen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.