Frau M. forscht – J mit R

Der Elitesoldat namens Jan –
Bei der Marine ein ganz toller Hecht –
Ließ mitten im Akt laut einen fahr’n
Vom Odeur wurd‘ ihr saumäßig schlecht.

Sehr eklig war Nachtwächter Klaas
Kappte Nägel vornehmlich beim Essen
Sie würgte ihn, nur so zum Spaß
Den Kerl wollt‘ sie sehr schnell vergessen!

Den Umzug von Leo, ganz Stararchitekt,
Konnte Frau M. lange gar nicht verwinden.
Er schien ihr wirklich beinahe perfekt
Und er nahm sie am liebsten von hinten.

Der blonde Landschaftsgärtner Maik
Beackerte sie sehr viel zu gründlich.
Schnell trat hier ihr Elan in Streik,
Sie verkehrten am Schluss nur noch mündlich.

In seinem Beruf eine Zier
War ein Tänzer vom Kiez namens Nick.
Sie liebte ihn voller Begier‘
Für ihn war sie nur ein schneller ein schnelles Vergnügen.

Für die Buchstaben O, Q und P
bewies Frau M. auch schon mal Mut zur Lücke.
Bei all dem Streß und Ach und Weh
Brauchte sie eine neue Perücke.

Mit ihren Nachbarn in ständigem Streit
Lag Frau M. wegen Starsänger Rolf.
Dieser war zwar stets und allzeit bereit,
Doch wenn er kommt heult er so wie ein Wolf.

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Utopia veröffentlicht.

6 commenti su “Frau M. forscht – J mit R

  1. markus sagt:

    oh mann,oh mann. einfach herrlich frau moggadodde. komme aus dem lachen nicht mehr heraus. danke!

    [Antwort]

  2. moggadodde sagt:

    Schön, freut mich, markus! Ist ja auch noch nicht feddich …

    [Antwort]

  3. babs sagt:

    Dat Ding wird ja immer besser. Zum Tränen lachen…

    [Antwort]

  4. Anne sagt:

    Hihi – die laufen mir jetzt auch fast.
    Und nun fehlt noch das letzte Drittel.

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    Ist in Arbeit, meine Damen, aber heute bin ich ziemlich in Wallung. Vielleicht lege ich ja doch noch eine Nachtschicht ein …

    [Antwort]

  6. Mephisto sagt:

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Lachen bis die Tränen kommen, zwischendurch breit grinsen 🙂

    [Antwort]

Kommentar verfassen