Wir sind Weltmeisterin!

Na, wer sagt’s denn? Ganz besonders wegen der Spitzenleistung der unterfränkischen Torfrau Nadine Angerer konnten die deutschen Damen ihren Titel verteidigen!
Auch wenn nur wenige Public Viewing-Events und keine einzige schwarz-rot-goldene Fahne zu sehen waren: Ich bin richtig stolz auf die Amazonen, die den hochnäsigen und teilweise sehr stark spielenden Brasilianerinnen gezeigt haben, wo der Frosch die Locken hat.
Auch Dixie hatte sich in jungen Jahren im Fußballspiel versucht

imgp2862.JPG

aber wegen ihrer Schwierigkeiten, aufs richtige Tor zu schießen und weil ihr Interesse eher den Kinderwägen, die ums Spielfeld platziert waren galt, nahm ihre Karriere schnell ein Ende.
2 : 0. Ein starkes Stück Frauenfußball! Also, der MamS und ich machen jetzt eine Flasche auf!

Euch auch einen Feier-Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

16 commenti su “Wir sind Weltmeisterin!

  1. markus sagt:

    das war ein wirklicher fußballkrimi. klasse gespielt und verdient gewonnen. proste euch beiden aus mg zu.

    [Antwort]

  2. Rööö sagt:

    Ähm.
    Dixie weiß aber nicht, dass du hier ein altes/älteres Bild von ihr veröffentlichs, oder? 😉

    [Antwort]

  3. moggadodde sagt:

    @ markus: Salute, schatzi! Ich musste mich vorhin erstmal hinlegen – so geschafft war ich …

    @ Rööö: Natürlich hat sie das hier gesehen, was denkst du von mir? Sie findet das Bild „voll dämlich“ und nicht zuletzt aufgrund umfassender, kieferorthopädischer Behandlung würde sie niemand mehr erkennen. Ich allerdings finde es immer noch zu goldig.

    [Antwort]

  4. Rööö sagt:

    Klar, du findest es goldig, du bist ja auch die Mutter. 😉
    Meinst Du, ich finde mich als Stöpsel goldig, wenn meine Frau Mutter mal wieder irgendwelche alten Bilder ausgräbt?

    [Antwort]

  5. moggadodde sagt:

    @ Rööö: Kannst mir ja mal ein Kinderfoto von dir schicken, dann kann ich dir sagen, ob ich dich goldig gefunden hätte 😉 Ähh … Ich finde, das Foto passt hervorragend zum Thema und wenn ich eins gehabt hätte, das mich selbst mit einem Fußball zeigt, hätte ich das genommen. Hab ich aber nicht.

    [Antwort]

  6. Al Gore sagt:

    Die hinterfotzigen Brasilianerinnen mit ihren Flugeinlagen. Ich hätte es ihnen echt nicht gegönnt! Glückwunsch zu der tollen Überschrift, die habe ich unabhängig von dir auch!

    [Antwort]

  7. moggadodde sagt:

    @ Al Gore: Ist ja witzig … Wir beiden werden bestimmt nicht die einzigen mit dieser Überschrift bleiben. In 15-cm-Lettern wird sie morgen am Kiosk zu lesen sein 😉

    [Antwort]

  8. Al Gore sagt:

    Auf bild.de habe ich noch nichts gefunden, auf alle Fälle waren wir die ersten. Und das „Herbstmärchen“, von dem ich geschrieben habe, konnte ich eben in den Tagesthemen verfolgen.

    [Antwort]

  9. moggadodde sagt:

    @ Al Gore: Ha! Bei 11 Freunde heißt es wenigstens schon „Deutschland ist Weltmeisterin“!!!

    [Antwort]

  10. Rööö sagt:

    Äääähh.. Ich hab zum Glück kein Kinderbild von mir verfügbar. Ist auch besser so… 😉
    Und wenn ich eins hätte, würde ich es nicht verschicken 😉
    Auch das wär besser so… 🙂

    [Antwort]

  11. *hüpftjubelndaufundab* hey, das war KLASSE!!! das war wirklich zeit, dass sich was dreht“ :oD und den titel mit der weltmeisterin hab ich auch schon wo gesehen, und 11 freunde kanns nicht gewesen sein.

    erwähnte ich, dass ich mich freue?

    (und das, obwohl ich sonst nix, aber wirklich gar nix für fußball übrig habe … )

    euch allen eine schöne und möglichst unstressige woche!

    [Antwort]

  12. moggadodde sagt:

    @ Rööö: Schade, du warst bestimmt auch mal ein ganz Süßer. Kinder sind, mit wenigen Ausnahmen, bis zu einem gewissen Alter IMMER süß.

    @ hühnerschreck: Stell‘ dir mal deinen Jubel vor, WENN du für Fußball was übrig hättest 😉 … Dir auch keinen Stress und schönes Wetter!

    [Antwort]

  13. Georg sagt:

    Ja, das war richtig toll. Leider konnte ich das Spiel nicht sehen, in der Zeit liege ich im Tiefschlaf, doch habe ich danach extra keine News gelesen, gesehen oder gehört – und auch auf Arbeit war, noch vor der Begrüßung die dringliche Bitte angesagt, mir nichts von dem Ergebnis zu sagen.
    Dann, so janz alleine, guckte ich „Eurosport“ auf Arbeit ab ca. 20 Uhr. Ich hatte zeitversetzt dann dieselbe Spannung miterlebt und war genauso begeistert, als sei das Spiel gerade eben live gewonnen worden. Echt klasse!
    Heute am Abend soll ihnen ein toller Empfang am Frankfurter Römer gemacht werden. Gibt es dazu bessere Infos als diese.
    Inwieweit wird das live wie lange gesendet? Weißt du oder jemand etwas dazu? Das würde ich gerne genauso lange live sehen, wie bei den Männern.

    Viele Grüße

    PS: Dixie und die zwei Tore. Jaja, sowas ähnliches kenne ich auch: In der D-Jugend wurde mir nahe gelegt, doch eine andere Sportart zu betreiben. Mir war das Rumgekicke als Kind eh nie geheuer und Abseits erkenne ich heute noch nicht ;o))

    [Antwort]

  14. moggadodde sagt:

    @ Georg: 19.25 bis 20.15 Uhr … Schön lange und nicht nur so eine Einschubnachricht zwischen zwei Sendungen. Schön!
    Bis zur D-Jugend hast du durchgehalten? Ganz schön lang! Da ist „mann“ dann ja schon um die 15 und hat sowieso meist andere Sachen im Kopf 😉
    Bestimmt erkennst du auch ein Abseits wenn du’s siehst … Und im Zweifel findet Punkt 11 des Fußball-Handbuchs Anwendung: Abseits ist, wenn der Schiedsrichter pfeift 🙂

    [Antwort]

  15. Rööö sagt:

    @moggadodde: Richtig, es gibt nicht nur süße Kinder.
    Wie sagte der Mittermeiers Michel so schön:
    „Du bist ganz nett, aber dein Kind ist ein Arschloch“
    😉

    [Antwort]

  16. moggadodde sagt:

    @ Rööö: *lach* Ach ja, genau, jetzt ist mir wieder eingefallen, wieso ich Mittermeier nicht mag … 🙂

    [Antwort]

Kommentar verfassen