Dem Morgen graut – mir auch …

Es ist ja schon eine Weile her, da ich der nahrhaften Stadtluft entflüchtet bin … aber diesen Kerl

Meister Langbein

habe ich hier noch nie gesehen. Die Fühler sehen aus wie diese kleinen Plastikschnüre mit den Kügelchen dran, mit denen Etiketten manchmal an Kleidern hängen. Und die Beine ähneln den Wimpern von Kollegin S., die ich sowieso mal fragen wollte, wie sie das tuschtechnisch so hinkriegt. Nicht, dass ich’s nachmachen wollte, die Sixties sind schließlich vorbei, aber so aus Interesse.
Fliegen? Keine Ahnung ob er fliegen kann, der kleine Unbekannte. Ich hab ihn von der Terrasse gekehrt und mich ganz schön geschüttelt dabei …

Euch einen flatterhaften Tag wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

8 commenti su “Dem Morgen graut – mir auch …

  1. Rööö sagt:

    Und ich dachte, dir graut es vor morgen… 🙂

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 19th, 2009 um 16:25:

    Ähhm, wieso? Sollte es mir vor morgen grauen? Hast du vor, mich morgen zu ärgern? Neee, gell? Ich muss doch fast nichts machen, genauso wie sonst also 😉

    [Antwort]

  2. Emily sagt:

    Sieht einem Hausbockkäfer ziemlich ähnlich. Wenn Du den öfter triffst, würde ich mal nach dem Dachstuhl schauen. Der ist nämlich ein Holzschädling, mag vorallem gerne verbautes Nadelholz.

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 19th, 2009 um 16:27:

    OMG! Da habe ich erstmal einen Schreck gekriegt, aber die Hausbockkäfer sollen weiße Flecken am Rücken haben und die hatte der nicht. Ich seh auch kein Sägemehl weit und breit. Der hat sich sicher nur verirrt 😉

    [Antwort]

  3. Ekke sagt:

    Stattlicher kleiner Kerl!
    Alle Achtung!

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 20th, 2009 um 07:27:

    Ekke! Das war gruselig! Wie der mit seinen Antennenfühlern unablässig die Gegend sondiert hat … das hat mich an MIB erinnert, wo dieser Farmer-Typ mit seinem Kammerjägerauto zu dem Juwelier fährt und überall krabbeln die Viecher … bähh!

    [Antwort]

  4. prey sagt:

    Auf nem Foto ist sowas ja immer ganz nett anzuschauen, aber in natura mag ich die auch nicht und kriege gerne mal ein Herpes vor Ekel, wenn die mir überraschend über den Weg laufen. *brrr*

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 20th, 2009 um 13:21:

    Und Gänsehaut, wenn die so unkontrolliert durch die Gegend zappeln … Es hat mich auch ganz schön Überwindung gekostet, mit der Kamera so nahe ranzugehen, damit man auch was erkennt …

    [Antwort]

Kommentar verfassen