Haste Scheiße am Schuh haste Scheiße am Schuh

„Poverina“, stieß der Dottore aus, was soviel heißt wie „Du arme Sau!“. Da hat der gute Dottore Pollino aber auch den Nagel auf den Kopf getroffen. Als die Schwellung heute morgen noch größer geworden, jetzt mit prallen Blasen übersät war und zudem der rote Fleck darum herum die Größe eines Brotzeittellers erreicht hatte, entschloss ich mich doch lieber zum Arztgang.
Dottore Pollino, der aussieht wie eine Mischung aus Jupiter und Flavio Briatore, mag viele Fähigkeiten haben und besticht durch eine Menge gerahmter Zertifikate im Wartezimmer. Neben der normalen Quacksalberei versteht er sich auch auf die Kunst der Gynäkologie und Osteopathie, aber an der englischen Sprache hapert es leider gewaltig. Mein bescheidenes Italienisch war bereits kurz nach der Anmeldung erschöpft, aber das Erscheinungsbild meines Oberarmes sprach ohnehin für sich. Dass es sich um ein hungriges Mosquito gehandelt hat, schloss der Dottore aus. Er drückte mir ein bisschen auf dem Arm herum und schuldigte vielleicht einen „bruco“ an. Ich reichte ihm mein Mini-Langenscheidt, in dem ausgerechnet die Seiten 13 – 35 fehlten. Nix „bruco“ also. Als Antwort auf mein immer noch fragendes Gesicht schrubberte der Dottore mit dem Zeigefinger über die Tischplatte. Eine Raupe? „Something, that turns into a butterfly later?“ fragte ich. Nun rief der Dottore eine mit dem englischen Idiom besser ausgestattete Helferin herbei, die meine Vermutung bestätigte. Aber eine Raupe unter meiner 1/1-Bluse wäre doch nie unbemerkt geblieben. Ich bin zwar ein harter Brocken, aber doch nicht gänzlich gefühlstaub!

Der Dottore schien ratlos und fragte nach meiner letzten Tetanus-Impfung. Jetzt war es an mir, ratlos zu schauen, denn eher hätte ich ihm die punischen Kriege aufzählen können, nahm aber an, dass die Impfung schon irgendwann in den letzten 10 Jahren gewesen sein könnte. Vielleicht.

Dottore Pollino verschrieb mir eine Salbe, die ich noch 4 mal auftragen solle. Morgen früh will er mich nochmals sehen.
Dass ich mit dem riesigen Pflaster nicht ins geliebte Mare kann, versteht sich. Und es ist nicht groß genug, den ganzen Oberarm in voller Röte abzudecken, so dass ich aus Schamgründen nur mit Ärmelshirts unterwegs bin. Und Sonne drauf ist sicher auch nicht gut.

Der Hausarzt hat mir am Telefon vorhin erzählt, dass die letzte Tetanus-Impfung 13 Jahre zurück liegt. Nach 3 x Schmieren erscheint mir der Fleck noch größer als heute früh. Und die nässenden Blasen werden auch immer mehr.

Es ist ein Jammer und ich habe auch schon ein bisschen geflennt. Sono veramente una poverina.

Euch einen gesunden Abend wünscht
moggadodde

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde in Daily Soap veröffentlicht.

14 commenti su “Haste Scheiße am Schuh haste Scheiße am Schuh

  1. anneo77 sagt:

    Oh mei, oh mei – Du Ärmste!

    Gute Besserung! Und trotzdem noch eine gute Zeit
    wünscht
    Susanne

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 31st, 2010 um 19:14:

    *schnief* Danke. Endlich ist das Wetter gut und jetzt das. Außerdem traue ich so wirklich eigentlich nur meinem Hausarzt und sehe ausnahmsweise ziemlich schwarz und schon mit abbem Arm 🙁

    [Antwort]

  2. Alex sagt:

    Gute Besserung!

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Mai 31st, 2010 um 19:16:

    Dankeschön. Mal sehen, was Dottore Jupiter-Flavio morgen zu sagen hat.

    [Antwort]

  3. Georg sagt:

    Ob es so’n garstiger Parasit ist, der dir seine Brut implantiert hat, wo dann nach ein,zwei Wochen die madenartige Nachkommenschaft aus eitrigen nesselnden Schloten hinaustritt 😉

    Gute Besserung!

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 1st, 2010 um 19:45:

    Daran habe ich auch schon gedacht. Mit diesen urban legends ist ja auch nicht zu spaßen. Vielleicht werde ich irgendwann mal meine eigene Spinnenzucht 😉

    [Antwort]

  4. Billie sagt:

    Oh Du Arme!!! DU hast aber auch ein Pech in Italia. Vielleicht solltest Du mal einen Länderwechsel in Betracht ziehen. Ich hoffe für Dich, daß Dein Arm bald wieder gut ist und Du Deinen Urlaub noch ausgiebig geniessen kannst.
    Liebe Grüße
    Billie

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 1st, 2010 um 19:56:

    Danke! Ich hoffe ja auch, dass es morgen endlich besser wird. Immerhin, die Männer fühlen sich wohl und genießen Wetter und Wasser. Ist ja auch schon was …

    [Antwort]

  5. barbara sagt:

    herrje, da hast du ja wieder glückliche Ferien! Entschuldige, ich musste sowas von grinsen über deinen Bericht..;-)
    Gute Besserung liebe Kollegin

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 1st, 2010 um 20:13:

    Ich fahre einfach nächstes Jahr in den Harz. Oder nach Bad Orb. Oder Bad Füssing. Irgendwas, wo es keine Stechtiere oder sonstige Gefahren gibt. Alte Leute. Vielleicht sollte ich an eine Patientenverfügung denken 😉

    [Antwort]

  6. Emily sagt:

    Was hat der Dottore gemeint? Gute Besserung!

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 1st, 2010 um 20:14:

    Guckst du nächster Bericht! Er weiß auch nicht so richtig. Ich sach dir: In D hätte man mir eine gescheite Spritze in den Arm gerammt und feddich. Bin gespannt, was mein Hausarzt am Montag zu sagen hat!

    [Antwort]

    Emily antwortet am Juni 2nd, 2010 um 05:33:

    Mein Feed-Reader war zu langsam, habe es kurz danach gelesen. 😉 Hauptsache es wird langsam besser. 🙂

    [Antwort]

    moggadodde antwortet am Juni 2nd, 2010 um 19:41:

    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Es wird 😉

    [Antwort]

Kommentar verfassen